Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Coleophora Kochiphaga

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU 02868-133 Coleophora kochiphaga (BUDASHKIN, 2016)



Diagnose

1, Holotyp: Krim, South Sivash, env. n., Lvovo?, ex larva Zucht an Bassia prostrata, 24.-25. August 2011 (Foto: Igor Kostjuk), leg. & det. Yu.I. Budashkin [Forum]



Biologie

Nahrung der Raupe

BUDASHKIN (2016) meldet Kochia prostrata (Amaranthaceae [= Chenopodiaceae]) als Nahrungspflanze der neuen Art, eine Pflanze, die in Mitteleuropa ganz lokal im Osten von Österreich zu finden ist, ostwärts davon bis nach Japan, südwärts bis nach Nordafrika.



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Taxonomie

Casignetella wird von den meisten Autoren als Untergattung von Coleophora gewertet, von anderen als eigenständige Gattung. Für beides gibt es nachvollziehbare Gründe. Wir bleiben hier - wie auch Ignaz RICHTER auf seiner [Internetseite] - bei der weit gefassten Gattung Coleophora.


Faunistik

Dem Summary der Arbeit von BUDASHKIN (2016) ist zu entnehmen: "Casignetella kochiphaga, sp. n. and C. suaediphaga, sp. n. are described from Crimea and Azov Sea region."

(Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU 02868-133 Coleophora kochiphaga (BUDASHKIN, 2016) diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 24, 2017 0:13 von Erwin Rennwald
Suche: