Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Coleophora Laricella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU M-EU 02683 Coleophora laricella (HÜBNER, [1817])

1-2: Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald, Furth im Wald, Raupensäcke am 16. April 2008, e.l. 11. Mai 2008 (leg., cult. & Studiofotos: Ingrid Altmann), det. Helmut Kolbeck [Forum]
3-7 & 8: Deutschland, Bayern, Bibertal, Bubesheimer Wald, 490 m, Säcke an Lärche am 13. April 2015, Zweig mit Säcken am 19. April eingesammelt, e.l. 19. Mai 2015 (leg., det. & Fotos: Jürgen Quack) [Forum]
9, ♂: Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, Garten, 90 m, 27. Mai 2016, am Schwarzlicht (fot.: Tina Schulz), gen. det. Peter Buchner [Forum]
10, ♂: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garten, Mischwaldrand, am Licht, 7. Mai 2018 (det. & fot.: Horst Pichler) [Forum]


Raupe, Raupensack

1: Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald, Furth im Wald, an Europäischer Lärche (Larix decidua), 16. April 2008 (Foto: Ingrid Altmann), det. Helmut Kolbeck [Forum]
2: Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald, Furth im Wald, 17. April 2008 (Studiofoto: Ingrid Altmann), det. Ingrid Altmann [Forum]
3-8: Deutschland, Bayern, Bibertal, Bubesheimer Wald, 490 m, Säcke an Lärche am 13. April 2015, Zweig mit Säcken am 19. April eingesammelt (leg., det. & Fotos: Jürgen Quack) [Forum]


Fraßspuren und Befallsbild

1, Befallsbild an Europäischer Lärche (Larix decidua): Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald, Furth im Wald, 17. April 2008 (Foto: Ingrid Altmann) [Forum]
2-3, Fraßspuren und Massenbefall: Österreich, Osttirol, Praegraten, 5. Juni 2003 (Fotos: Helmut Deutsch)
4: Deutschland, Bayern, Bibertal, Bubesheimer Wald, 490 m, an Lärche, 19. April 2015 (leg., det. & Fotos: Jürgen Quack) [Forum]


Puppe

1-2 (3,5 mm lang), aus Raupensack an Lärche: Deutschland, Nordrhein Westfalen, Duisburg-Wanheimerort, 32 m, 5. April 1989 (det. & fot.: Karl Rasch) [Forum]
3-5: Deutschland, Bayern, Bibertal, Bubesheimer Wald, 490 m, 15. Mai 2015 (leg., det. & Fotos: Jürgen Quack) [Forum]



Diagnose

1-3: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"


Genitalien

1-2, Genitalpräparat eines nicht abgebildeten ♂: Österreich, Niederösterreich, Schwarzau am Steinfeld, Tagfund am 6. Juni 2004 (Präparation, det. & Mikro-Foto: Peter Buchner)
3, ♂: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garten, Mischwaldrand, am Licht, 7. Mai 2018 (präp., det. & fot.: Horst Pichler) [Forum]

1, Genitalpräparat eines nicht abgebildeten ♀: Österreich, Niederösterreich, Oberloiben, am Licht 18. Juni 2010, leg. Wolfgang Stark, Präparation, det. & Mikrofoto Peter Buchner


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1817]: pl. 64 fig. 427) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Faunistik

Nach GEITER, HOMMA & KINZELBACH (2002: Anhang I, 26) handelt es sich für Deutschland um ein Neozoon mit fraglichem Status (Kategorie C), das vor 1993 eingeschleppt worden sei. Als Literaturbeleg wird „Weidner, H. (1993)“ angegeben, ein bibliographisch vollständiges Zitat dieser Arbeit enthält der Band nicht.

STAINTON (1859: 75, 77) berichtet: „Diese Art scheint weit verbreitet zu sein und ist, wo sie vorkommt, in Menge vorhanden; so bei West-Wickham, Mickleham und Guildford, auch bei Manchester, Lancaster, York, Stockton-on-Tees, Bowness und in Schottland bei Renfrew.
     Auf dem Continent lebt sie überall in Deutschland und ist auch in Finland, der Schweiz und Frankreich beobachtet worden.“

BIESENBAUM & VAN DER WOLF (1999: 303-304) verzeichnen über 30 Belege aus Nordrhein-Westfalen (zwischen 1911 und 1998), darüber hinaus einen Falter aus Rheinland-Pfalz (1966) und Literaturbelege vor 1930 aus Hessen.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU M-EU 02683 Coleophora laricella (HÜBNER, [1817]) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 5, 2018 17:45 von Michel Kettner
Suche: