Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Coleophora Pokrovkella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU 02868-096 Coleophora pokrovkella BALDIZZONE & TABELL, 2007



Diagnose

Nach BUDASHKIN & BIDZILYA (2018) gehört die Art in die nächste Verwandtschaft zu "Casignetella attalicella" [Coleophora attalicella]. Äußerlich unterscheidet sie sich demnach aber deutlich durch die dunklere Grundfarbe der Vorderflügel und einen schwach silbrigen Glanz ("bland silvery sheen") der weißen Längsstreifen.



Biologie

Nahrung der Raupe

Die Nahrung der Raupe war zum Zeitpunkt der Erstbeschreibung der Art noch unbekannt. BUDASHKIN & BIDZILYA (2018) gelang der Nachweis von Raupensäcken an Climacoptera brachiata (Amaranthaceae) auf der südöstlichen Krim: "The species inhabits seaside clayish badlands — nearly treeless scarps on the Black see coast".



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Etymologie (Namenserklärung)

BALDIZZONE & TABELL (2007) erklären: "The specific name alludes to vicinity of the village Pokrovka, where the holotype to the new taxon was collected."


Faunistik

Nach der Fauna Europaea [Fauna Europaea, Version 2.4, last updated 27 January 2011] in Europa nur im Osten des europäischen Teils Russlands. BUDASHKIN & BIDZILYA (2018) melden den Erstnachweis der Art für die Ukraine (südöstliche Krim) und fassen zur bekannten Verbreitung zusammen: "Russia (Orenburg district, South Ural, Pokrovka village) (Baldizzone, Tabell, 2007), South-Eastern Crimea (the vicinity of Kurortnoe village, cape Krabiy), Ukraine (first record). Undoubtedly, that the species must be broader distributed in South-Eastern Crimea in the same habitats, but probably is rather rare."


Typenmaterial

Die Art wurde nach einem Männchen und zwei Weibchen beschrieben. BALDIZZONE & TABELL (2007) erläutern: "Type material – Holotype m (GP JT 3042) “Russia, S-Ural, Orenburg district, Pokrovka village 20 km S, Schibendy valley, 17-VII–1998, K. Nupponen leg.”, in coll. T. & K. NUPPONEN. Paratypes (2 ff): 1 f (GP JT 3312) ibidem, 18-VII-1998, in coll. TABELL; 1 f (GP JT 3822) “Russia, S-Ural, Orenburg district, Orsk 40 km W, near Guberlja vill., 26-VI-2003, K. Nupponen leg.”, in coll. T. & K. NUPPONEN."

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU 02868-096 Coleophora pokrovkella BALDIZZONE & TABELL, 2007 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 12, 2018 10:38 von Erwin Rennwald
Suche: