Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Coleophora Serpylletorum

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU M-EU 02609 Coleophora serpylletorum E. HERING, 1889

1-2, ♂: Deutschland, Thüringen, Umg. Jena-Göschwitz, Raupensack an Dost (Origanum vulgare) am 30. Mai 2012, e.l. 28. Juni 2012 (leg., cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer)
3-5 und 6-8, zwei Exemplare: Deutschland, Thüringen, Jena-Göschwitz, Langtal, ca. 300 m, Raupensäcke an Dost (Origanum vulgare) 21. Mai 2014, e.l. 18. und 28. Juni 2014 (leg., cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer) [Forum]


Raupe, Raupensack

1-2, Raupensack (11 mm): Deutschland, Thüringen, Umg. Jena-Göschwitz, an Dost (Origanum vulgare), 10. Mai 2012, e.l. 15. Juni 2012 (leg., cult. & Studiofotos am 12. und 16. Mai 2012: Heidrun Melzer), conf. Jukka Tabell [Forum]
3, Raupensack (12 mm): Deutschland, Thüringen, Umg. Jena-Göschwitz, an Dost (Origanum vulgare), 30. Mai 2012 (leg., cult. & Freilandfoto: Heidrun Melzer), conf. Jukka Tabell [Forum]
4-5 (12 mm), 6-7 (10 mm) und 8 (8 mm), drei Raupensäcke: Deutschland, Thüringen, Jena-Göschwitz, Langtal, ca. 300 m, an Dost (Origanum vulgare), 21. Mai 2014 (leg., cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer) [Forum]
9, Raupensack: Deutschland, Thüringen, Kahler Berg bei Roßdorf/Rhön, an Thymian (Thymus spec.), 30. Mai 2014 (leg., cult., det. & Foto: Uwe Büchner) [Forum]


Fraßspuren und Befallsbild

1, Raupensack und Befallsbild (braune Minenflecke und Ausschnitt für Sackbaumaterial am Blattrand): Deutschland, Thüringen, Umg. Jena-Göschwitz, an Dost (Origanum vulgare), 30. Mai 2012 (leg., cult. & Freilandfoto: Heidrun Melzer), conf. Jukka Tabell [Forum]
2-3, Befallsbild (braune Blättchen oder Blättchen mit braunen Flecken) und Raupensack an Thymus spec.: Deutschland, Thüringen, Kahler Berg bei Roßdorf/Rhön, 30. Mai 2014 (leg., cult., det. & Freilandfotos: Uwe Büchner) [Forum]



Diagnose

Männchen

1, ♂: Österreich, Niederösterreich, Waschberg, am Licht 16. Juni 2011, leg. Wolfgang Stark, det. durch GU Peter Buchner, conf. durch Barcoding
2, ♂: Slowakei, Rybník, 180 m, 13. Juni 2007 (leg., coll., & fot.: František Kosorín, det. Jukka Tabell) [Forum] Dieses Foto war bis 6. Oktober 2014 fehlbestimmt unter Coleophora chamaedriella eingestellt


Geschlecht nicht bestimmt

1: Deutschland, Thüringen, Kahler Berg bei Roßdorf/Rhön, Raupensack 30. Mai 2014 an Thymus spec., e.l. 18. Juli 2014 (leg., cult., det. & Foto: Uwe Büchner) [Forum]


Genitalien

Männchen

1: Präparat des unter Diagnosefoto 1 gezeigten ♂ (Präparation & Foto: Peter Buchner)
2 & 3-4, ♂: Slowakei, Rybník, 29. Juni 2008 (leg., präp. & fot.: František Kosorín), det. Jukka Tabell [Forum]


Weibchen

1: Genitalpräparat eines nicht abgebildeten ♀, Österreich, Niederösterreich, Sollenau, am Licht 11. August 2013 (leg., det., Präparation & Mikro-Foto Peter Buchner)
2, ♀: Slowakei, Štiavnické Vrchy-Rybník, 310 m, 20. Juni 2008 (leg., coll., det. & fot.: František Kosorín) [Forum]


Erstbeschreibung

HERING (1889: 305-308) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]


Korrekturhinweis

In RAZOWSKI (1990) zeigen die Abb. 158-159 die männlichen Genitalien von C. serpylletorum (statt C. chamaedriella) und Abb. 160-161 jene von C. mareki (statt C. serpylletorum); Abb. 427-430 zeigen die weiblichen Genitalien von C. mareki (statt C. chamaedriella und C. serpylletorum). Weiters zeigen die Abb. 46c und 73 a in EMMET (1996) die Genitalien von C. mareki statt von C. serpylletorum (lt. Erstbeschreibung von Coleophora mareki, aus dem Englischen übersetzt).



Biologie

Habitat

1, Blumenwiese auf Kalk: Deutschland, Thüringen, Umg. Jena-Göschwitz, 4. Juli 2012 (Foto: Heidrun Melzer)
2, nach Süden exponierter Kalkschotterhang: Deutschland, Thüringen, Umg. Jena-Göschwitz, Langtal, ca. 325 m, 17. Juni 2012 (Foto: Heidrun Melzer)


Nahrung der Raupe

Die Raupen leben an Thymian-Arten (Thymus sp.) und Dost (Origanum vulgare).

1, blühender Dost (Origanum vulgare): Deutschland, Thüringen, Umg. Jena-Göschwitz, 23. Juli 2011 (Foto: Heidrun Melzer)
2, Thymian (Thymus spec.): Deutschland, Thüringen, Kahler Berg bei Roßdorf/Rhön, 30. Mai 2014 (Foto: Uwe Büchner) [Forum]



Weitere Informationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU M-EU 02609 Coleophora serpylletorum E. HERING, 1889 art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 5, 2019 11:27 von Jürgen Rodeland
Suche: