Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Colostygia Turbata

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08378 Colostygia turbata (HÜBNER, [1799]) - Labkraut-Alpenspanner

1-3: Österreich, Niederösterreich, Rax, hochmontaner Fichtenwald, am späten Nachmittag fliegend, 24. Juni 2006 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner
4-5: Österreich, Steiermark, Bad Mitterndorf, 5. Juni 2007 bzw. 25. Juni 2006 (Fotos: Heinz Habeler), det. Heinz Habeler
6-7: Schweiz, Graubünden, Albulapasshöhe, 2300 m, 29. Juni 2007 (Freilandfotos: Ernst Gubler), det. Egbert Friedrich [Forum]
8: Schweiz, Graubünden, St.Antönien (Prättigau), Partnun, 1800 m, 8. Juni 2011 (fot.: Heiner Ziegler), det. Egbert Friedrich [Forum]
9: Schweiz, Graubünden, Oberengadin, Val Chaschauna, 2260 m, 27. Juli 2012 (det. & fot.: Ursula Beutler) [Forum]
10, zum Fotografieren betäubt: Schweiz, Uri, neben der Klausenpass-Strasse, 1750 m, 27. Juni 2012, am Licht (Foto: Pia Rindlisbacher), conf. Axel Steiner [Forum]



Diagnose

Die Vorderflügel sind sehr dunkel, die Hinterflügel dagegen, ausgenommen die Randbinde, fast rein weiß, wodurch Colostygia turbata im Flug den Eindruck eines schwarz-weißen Schmetterlings macht. Die weißen Hinterflügel fallen auch nach der Landung auf, wenn der Falter noch ein paar Sekunden mit halbgeöffneten Flügeln umherläuft.



1-2, ♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
3-4, 5-6 und 7-8, drei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1799]: pl. 49 fig. 255) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„turbatus stürmisch, vom Fluge des Falters.“
SPULER 2 (1910: 44L)


Andere Kombinationen

Unterarten


Verbreitung

In Mitteleuropa nur in den Alpen. Die Nominatunterart darüber hinaus im Zentralmassiv, ganz im Norden der Apenninen, in der Hohen Tatra, den Karpathen, lokal im westlichen Balkan und in Mazedonien. Die Tiere aus den Pyrenäen werden als subsp. pyrenaeata geführt, diejenigen aus dem nördlichen Fennoskandien und Nordrussland als subsp. fuscolimbata (nach HAUSMANN & VIIDALEPP 2012).


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08378 Colostygia turbata (HÜBNER, [1799]) - Labkraut-Alpenspanner art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am März 14, 2017 18:05 von Michel Kettner
Suche: