Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Dahlica Pangeoensis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Psychidae (Echte Sackträger)
EU 00763b Dahlica pangeoensis WEIDLICH, 2013



Diagnose

1, Holotypus: Griechenland, Mazedonien, Pangéo-Gebirge, Skicenter Umgebung Nikisiani, Südhänge, 900-905 m, leg. M. Weidlich, e. p. 8. April 2008
2, Sack mit abgelegtem Weibchen und Puppenhülle: Fundort wie Abb. 1, 950-1000 m, 25. April 2012 (Studiofoto: M. Weidlich)



Biologie

Habitat

1, waldfreier Lebensraum: Griechenland, Mazedonien, Pangéo-Gebirge, Skicenter Umgebung Nikisiani, Südhänge, ca. 1500 m, 25. April 2012 (Foto: M. Weidlich)
2, locus typicus, Rotbuchenbestände in der Fagion-moesiacum-Zone: Griechenland, Mazedonien, Pangéo-Gebirge, Skicenter Umgebung Nikisiani, Südhänge, 900-950 m, 21. April 2011 (Foto: M. Weidlich)



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

"Derivatio nominis: Die neue Art wird nach dem Pangéo-Gebirge in Griechisch-Mazedonien, westlich von Kavala gelegen, benannt" (WEIDLICH, 2013).


Faunistik

Locus typicus: "Holotypus: e.p. 08.04.2008 Europa meridionalis, Greece-Makedonia, Óros Pangéo / Skicenter, Umg. Nikisiani-Südhänge, 900-950 m NN, leg. Dr. M. Weidlich" (WEIDLICH, 2013).


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Psychidae (Echte Sackträger)
EU 00763b Dahlica pangeoensis WEIDLICH, 2013 diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Februar 1, 2017 23:40 von Erwin Rennwald
Suche: