Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Diaphania Indica

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU Diaphania indica (SAUNDERS, 1851)

1: Thailand, Phitsanulok, Amp. Muang , Tb. Huaro, 45 m, 8. Dezember 2009, am Licht (det. & fot.: Roland Breithaupt) [Forum]
2: Thailand, Phitsanulok, Amp. Muang , Tb. Huaro, 45 m, 14. Oktober 2007, am Licht (det. & fot.: Roland Breithaupt) [Forum]
3: Thailand, Phitsanulok, Amp. Muang , Tb. Huaro, 45 m, 21. Dezember 2008, am Licht (det. & fot.: Roland Breithaupt) [Forum]
4: Thailand, Phitsanulok, Amp. Muang , Tb. Huaro, 45 m, 31. Mai 2008, am Licht (det. & fot.: Roland Breithaupt) [Forum]
5: Thailand, Phitsanulok, Amp. Muang , Tb. Huaro, 45 m, 8. Dezember 2009, am Licht (det. & fot.: Roland Breithaupt) [Forum]



Diagnose

Erstbeschreibung

SAUNDERS (1851: 163-166, pl. 12 figs. 5-7) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

HOSSEINZADE et al. (2014) fassen zusammen: "The cucumber moth, Diaphania indica (Saunders), also known as cotton caterpillar or pumpkin caterpillar, is a destructive pest on a wide range of crops. The larvae of D. indica attack leaves, flowers and fruit of their plant hosts. Preferred Hosts for the larvae of this pest are: cucumber, Cucumis sativus, gourd, Lagenaria siceraria, watermelon, Citrullus lanatus, oriental melon, Cucumis melo var. makuwa, wax gourd, Benincasa hispida, melon, Cucumis melo, star cucumber, Sicyos angulatus, sponge cucumber, Luffa cylindrica, cotton, Gossypium indicum, bitter gourd, Momordica charantia, Little gourd, Coccinia indica, and pointed gourd, Trichosanthes dioica, (Tripathi & Pandy, 1973; Pandy, 1977; Clavijo et al., 1995; Ravi et al., 1998; Capinera, 2001; Choi et al., 2003)."



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Faunistik

Vorkommen auf Madeira und den Kanaren; in Europa im engeren Sinne fehlend. Nach SLAMKA (2013) gibt es allerdings einen sehr alten Nachweis aus England und einen neueren (27. August 1988) aus Dänemark, wobei es sich sicher um verschleppte Tiere dieser überwiegend tropisch verbreiteten Art handelte. Aus England soll es zudem noch einen Uraltfund der sehr ähnlichen Diaphania hyalinata geben (LERAUT (2012) und SLAMKA (2013).


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU Diaphania indica (SAUNDERS, 1851) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Januar 2, 2017 22:19 von Erwin Rennwald
Suche: