Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Dichonia Aeruginea

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Xyleninae, Tribus Xylenini, Subtribus Antitypina
EU M-EU 09697 Dichonia aeruginea (HÜBNER, [1808]) - Weißgraue Eicheneule

1-2: Slowenien, Umgebung Kozina, 27. Oktober 2011 (det. & fot.: Leo Kuzmits) [Forum]
3: Bulgarien, Umgebung Varna, D. John leg. ♀ Oktober 2006, ex ovo Zucht (Studiofoto: Andreas Gördes), leg. & det. D. John, cult. e.o. Andreas Gördes [Forum]
4, ♀: Slowenien, Primorska, 370 m, 30. Oktober 2011 (leg., det. & Foto: Helmut Deutsch)
5: Griechenland, Anatoliki Makedonia, 66100 Drama, Taxiarches (Ταξιάρχες), 41°13 '40' N / 24°11'15' E, 490 m, 11. Oktober 2016 (Foto: Heiner Ziegler), det. Vasiliy Sergienko [Forum]
6: Nord-Griechenland, Umgebung Sidirokastro, 300 m, Weibchen 2. Dezember am Licht, e.o. 15. September 2017 (cult., det. & fot.: Frank Rosenbauer) [Forum]


Raupe

1-2: Slowenien, Wippachtal, Nanos, Zucht an Traubeneiche (Quercus petraea) 18. Mai 1988 (Fotos: Helmut Deutsch) leg., cult. & det. Helmut Deutsch
3: Bulgarien, Umgebung Varna, D. John leg. ♀ Oktober 2006, ex ovo Zucht (Studiofoto: Andreas Gördes), det. D. John, cult. e.o. Andreas Gördes [Forum]



Diagnose

Männchen

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Weibchen

1-2 und 3-4, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1808]: pl. 80 fig. 374) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]

Später hierzu erschienener Text

HÜBNER ([1823]: 189) [reproduziert von Jürgen Rodeland nach Band im Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe]



Biologie

Habitat

1: Slowenien, Karstlandschaft bei Kozina, 27. Oktober 2011 (Foto: Leo Kuzmits)
2: Slowenien, Primorska, 370 m, 30. Oktober 2011 (Foto: Helmut Deutsch)



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

(aerugo Grünspan, wegen der grünen Makeln und Flecken).
SPULER 1 (1908: 205L)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Faunistik

GAEDIKE et al. (2017) nehmen die Art in ihr "Verzeichnis der Schmetterlinge Deutschlands" auf. A. STEINER schreibt im Kommentar (S. 249) aber sehr kritisch: "Diese nordmediterrane und vorderasiatische Art kommt bis Mittelfrankreich, ins östliche Österreich und in die südliche Slowakei vor. Aus D liegen alte Literaturangaben sowie zwei Belegstücke vor [...] Es ist unklar, ob es sich bei den Nachweisen aus D um inzwischen erloschene Reliktvorkommen, Irrgäste, verschleppte Exemplare oder - was uns durchaus wahrscheinlich erscheint - um fehletikettierte und fehlbestimmte Tiere handelte." Im Lepiforum wird die Art für Deutschland daher mit Fragezeichen-Fähnchen aufgenommen.

(Autor: Erwin Rennwald)


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Wir folgen den Angaben von HEMMING (1937: ... und 178-179). Für die Tafel 80 gibt HEMMING als Zeitspanne, innerhalb der sie publiziert wurde, “[July 1803]-[1808]” an, für den Text 22. Dezember 1823.

(Autor: Jürgen Rodeland)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Xyleninae, Tribus Xylenini, Subtribus Antitypina
EU M-EU 09697 Dichonia aeruginea (HÜBNER, [1808]) - Weißgraue Eicheneule Weissgraue Eicheneule art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 30, 2019 9:48 von Jürgen Rodeland
Suche: