Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Dyspessa Wagneri

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Cossidae (Holzbohrer)
EU 04166d Dyspessa wagneri SCHWINGENSCHUSS, 1939



Biologie

Nahrung der Raupe

Noch unbekannt!



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

SCHWINGENSCHUSS (1939: 128): „Diese schöne Art reiht sich in die clathrata-Chr.-Gruppe ein, und benenne sie (dem Entdecker) meinem versorbenen Freunde zu Ehren nov. sp. wagneri (Sch.).“


Faunistik

Nach der Fauna Europaea (Fauna Europaea Web Service. Last update 22 December 2009. Version 2.1. Available online at http://fauna.naturkundemuseum-berlin.de) Vorkommen in der Ukraine. Die Meldung geht auf YAKOVLEV (2005) zurück, der eine Reihe von Sammlungstieren (leg. I. Kostjuk) von 1994 von der Halbinsel Krim (Karadagh und cape Kazantip) anführt.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Cossidae (Holzbohrer)
EU 04166d Dyspessa wagneri SCHWINGENSCHUSS, 1939 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Dezember 29, 2016 10:08 von Erwin Rennwald
Suche: