Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Ectoedemia Hexapetalae

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU M-EU 00300 Ectoedemia hexapetalae (SZŐCS, 1957)



Diagnose

Männchen

1-3: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"



Biologie

Nahrung der Raupe

Die Raupe miniert nach derzeitiger Kenntnis ausschließlich in Blättern der Knollen-Spierstaude (= Kleines Mädesüß, Echte Spierstaude, Steppen-Spierstaude) (Filipendula vulgaris [= Filipendula hexapetala]).



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

Die Art erreicht Österreich nur östlich von Wien. KASY (1980) berichtet ausführlich: "Die aus Ungarn beschriebene Art wurde schon 1965 von meinem Freund J. Klimesch, Linz, dem bekannten Nepticuliden-Spezialisten, auf einer gemeinsamen Exkursion in das jetzige Naturschutzgebiet "Pischelsdorfer Fischawiesen" bei Gramatneusiedl in Form der Minen festgestellt. Im Laufe der Jahre gelang es mir dann, einige wenige Exemplare zu züchten und eines auch am Licht zu fangen. In manchen Jahren sind die Minen anfangs Juli im Trockenrasen an Filipendula hexapetala (jetzt vulgaris) nicht selten, im Herbst sind keine zu finden. Die Art hat also offenbar normalerweise nur eine Generation ... Das NSG Fischawiesen ist bis jetzt der einzige aus Österreich bekannte Fundort von Trifurcula hexapetalae."

Die Fauna Europaea [Fauna Europaea, last update 23 July 2012, version 2.5] nennt neben Ungarn und Österreich auch Frankreich als Land mit einem Nachweis dieser Art. Demnach wäre sie sicher noch in weiteren Ländern zu finden.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU M-EU 00300 Ectoedemia hexapetalae (SZŐCS, 1957) diagnosebild-m-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 13, 2019 21:56 von Michel Kettner
Suche: