Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Elachista Lugdunensis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Grasminiermotten)
EU M-EU 01892 Elachista lugdunensis FREY, 1859

1-2, ♂: Schweiz, Bern, Vauffelin, 810 m, 29. Mai 2010, Lichtfang (leg., det und fot. Rudolf Bryner) [Forum]
3, ♂: Schweiz, Wallis, Varen, 550 m, 14. August 2018 am Licht (leg., det. & Foto Dieter Robrecht) [Forum]



Diagnose

Männchen

1, ♂: Schweiz, Bern, Vauffelin, 770 m, 31. Mai 2003, Lichtfang (leg., det. & Foto: Rudolf Bryner)
2, ♂: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, am Licht, 12. April 2014 (leg., gen. det. & Foto: Hans-Peter Deuring) [Forum (zunächst als E. bedellella fehlbestimmt)] [Bestimmungskorrektur Oliver Rist, conf. Hans-Peter Deuring]


Geschlecht nicht bestimmt

1-2: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung", dort unter Elachista coeneni einsortiert.


Genitalien

Männchen

1-2, Genitalpräparat des als Diagnosebild 4 abgebildeten ♂: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, am Licht, 12. April 2014 (leg., gen. det., präp. & Foto: Hans-Peter Deuring) [Forum (zunächst als E. bedellella fehlbestimmt)] [Bestimmungskorrektur Oliver Rist, conf. Hans-Peter Deuring]
3, Präparat des unter Lebendfoto 3 abgebildeten ♂: Schweiz, Wallis, Varen, 550 m, 14. August 2018 am Licht (leg., Präparation, det. & Mikrofoto Dieter Robrecht) [Forum]


Erstbeschreibung

FREY (1859: 291-293) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Schweiz, Wallis, Varen, 550 m, 14. August 2018 (Foto Dieter Robrecht) [Forum]



Weitere Informationen

Synonyme


Taxonomie

Hinweis: Die bei KAILA & JAVALA (1994) als Elachista coeneni ssp. titanella bzw. später als Elachista lugdunensis ssp. titanella geführten Tiere gehören zu einer eigenen Art: Elachista titanella KAILA & JAVALA, 1994.


Faunistik

Die Art wurde aus der Schweiz beschrieben, genauer nach einem Exemplar auf dem "Lägernberg bei Baden", d.h. dem Höhenrücken "Lägern" zwischen Baden und Dielsdorf in den Kantonen Aargau und Zürich.

Die Art wurde auch in Österreich (Vorarlberg, Nordtirol) nachgewiesen.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Grasminiermotten)
EU M-EU 01892 Elachista lugdunensis FREY, 1859 art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 19, 2019 14:11 von Michel Kettner
Suche: