Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Elachista Maboulella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Grasminiermotten)
EU 01886 Elachista maboulella CHRÉTIEN, 1915



Diagnose

Erstbeschreibung

CHRÉTIEN (1915: 362-363) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Synonyme


Typenserie

KAILA (2015) schreibt: "The type locality of E. maboulella is Algeria, Biskra, Gafsa. The female lectotype is in Musée Nationale d’Histoire Naturelle, Paris, designated and illustrated by Parenti (1972). The characterization of E. maboulella by Traugott-Olsen is based on male paralectotypes and represents E. glaseri. The illustration of the male genitalia of E. bazaella by Traugott-Olsen (1992) is not drawn from the holotype, and is not conspecific with it. The holotype is identical with E. maboulella. E. maboulella is referred to as OTU 13 in Mutanen et al. (2015)."


Faunistik

Nach KAILA ist die Art aus Tunesien, Algerien und Spanien bekannt.


Publikationsdatum der Erstbeschreibung

Das Heft 3 ist nach den « Dates d'apparition des Annales en 1915 » [Digitalisat auf biodiversitylibrary.org] am 8. Dezember 1915 erschienen.

(Autor: Jürgen Rodeland)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Grasminiermotten)
EU 01886 Elachista maboulella CHRÉTIEN, 1915 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 22, 2019 17:53 von Jürgen Rodeland
Suche: