Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Ematheudes Punctella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU M-EU 06145 Ematheudes punctella (TREITSCHKE, 1833)

1-2: Österreich, Burgenland, Illmitz, (Salz-) Wiesen, Schilf, Windschutzgürtel, 120 m, 23. Juli 2004 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3-4: Schweiz, Tessin, Salorino oberhalb Mendrisio, 450 m, Lichtfang, 28. Juli 2010 (leg., det. und fot. Andreas Kopp) [Forum]
5-6: Italien, Friaul, Sistiana Mare, Wiese in Strandnähe, 5 m, Tagfund (Freilandaufnahmen: Eva Benedikt), det. Helmut Deutsch [Forum]
7: Frankreich, Provence, Bouches-du-Rhône, Mausanne-les-Alpilles, 210 m, 18. Juni 2013, am Licht (det. & fot.: Helmut Kaiser) [Forum]
8: Serbien, Deliblater Sand, Spezial-Naturreservat, Gebüsch und Grasland, 156 m, 9. Sept 2014, am Licht (geblitztes Foto: Zoran Bozovic), det.: Alexandr Zhakov [Forum]
9: Frankreich, Languedoc-Roussillon, Umgebung Durban-Corbières, 120 m, am Licht, 8. August 2016 (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
10-11: Spanien, Provinz Saragossa/Teruel, Gebiet zwischen den Orten Mazaleón und Maella, 326 m, am Licht, 16. August 2016 (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
12: Italien, Sizilien, Milazzo, Bahnhof, 15 m, 22. Mai 2017, Tagfund (det. & fot.: Jürgen Zuleger), conf. Alexandr Zhakov [Forum]



Diagnose

Weibchen

1, ♀: Italien, Kampanien, Montana Monte Maggiore, Umgebung Dragoni, 230 m, 5. August 2006, am Licht (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Geschlecht nicht bestimmt

1: Ungarn, Komitat Veszprem, Abrahamhegy, Lichtfang, 10. Juli 2010 (det. & Foto: Jens Jacobasch) [Forum]
2, Präparat des als Lebendfalter 9 abgebildeten Falters: Frankreich, Languedoc-Roussillon, Umgebung Durban-Corbières, 120 m, am Licht, 8. August 2016 (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
3, Präparat des als Lebendfalter 10-11 abgebildeten Falters: Spanien, Provinz Saragossa/Teruel, Gebiet zwischen den Orten Mazaleón und Maella, 326 m, am Licht, 16. August 2016 (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Genitalien

Weibchen

1-2, ♀: Italien, Kampanien, Montana Monte Maggiore, Umgebung Dragoni, 230 m, 5. August 2006, am Licht (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Erstbeschreibung

TREITSCHKE (1833: 268) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]

Beschreibung als Ematheudes tunesiella

RAGONOT in STAUDINGER (1892: 298) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„punctum Punkt.“
SPULER 2 (1910: 200R)


Andere Kombinationen

Synonyme


Taxonomie

LERAUT (2014) untersuchte den aus Tunis in Tunesien stammenden Holotypus von Ematheudes tunesiella RAGONOT in STAUDINGER und kam dabei zum Schluss, dass das Taxon als Synonym zu E. punctella zu stellen ist. Dem wird hier gefolgt. LERAUT (2014) stellte auch die aus Syrien beschriebene Ematheudes pseudopunctella in die Synonymie von E. punctella, allerdings lediglich auf Basis der Erstbeschreibung des Taxons - dies erscheint mir als Basis für eine Synonymisierung doch etwas zu dürftig, so dass der Synonymisierung hier vorerst nicht gefolgt wird.


Faunistik

Die Art ist im südlichen Europa und in Nordafrika weit verbreitet. Das Synonym E. tunesiella war aus Europa nur von Italien angeführt.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU M-EU 06145 Ematheudes punctella (TREITSCHKE, 1833) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juni 12, 2019 17:47 von Michel Kettner
Suche: