Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Epischnia Sareptella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU 05838b Epischnia sareptella LERAUT, 2002



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

LERAUT (2002: 154): « Derivatio nominis : de Sarepta, localité typique de l'espèce. »


Faunistik

Die eng mit Epischnia castillella verwandte Art ist in Europa nur von Sarepta (Wolgograd) - dem locus typicus - im Süden des europäischen Teils von Russland bekannt.


Typenmaterial

LERAUT (2002: 154) beschrieb die Art nach einem einzigen Weibchen: « HOLOTYPE ♀, Russie occidentale, Sarepta (ex-Stalingrad) (prép. gén. Leraut n° 6709, coll. Schlumberger («prodromella») ; MNHN, Paris). »


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU 05838b Epischnia sareptella LERAUT, 2002 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juni 20, 2015 14:17 von Jürgen Rodeland
Suche: