Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Erebia Flavofasciata

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU M-EU 07365 Erebia flavofasciata HEYNE, 1895 - Gelbbinden-Mohrenfalter

1-2, ♀, 3-4, ♂: Schweiz, Campolungo-Pass bei Fusio, Tessin, 2150 m, 15. Juli 2008 (Fotos: Heiner Ziegler), det. Heiner Ziegler [Forum]


Kopula

1: Schweiz, Graubünden, Julierpass, 7. Juli 2009 (Foto Rudolf Bryner) [Forum]



Diagnose

Erstbeschreibung

HEYNE (1895: 805-806) [nach Copyright-freien Scans auf www.bhl-europe.eu]



Biologie

Habitat

Schweiz, Campolungo-Pass bei Fusio, Tessin, 2150 m, 15. Juli 2008 (Foto: Heiner Ziegler)



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„die Gelbgebindete.“
SPULER 1 (1908: 35L)


Synonyme


Verbreitung

Ein Endemit der Zentralalpen (Schweiz, grenznahe Bereiche von Nord-Italien und des westlichen Österreichs).


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU M-EU 07365 Erebia flavofasciata HEYNE, 1895 - Gelbbinden-Mohrenfalter art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am August 12, 2019 0:08 von Tina Schulz
Suche: