Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Erebia Polaris

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU 07380 Erebia polaris STAUDINGER, 1861 Artberechtigung umstritten!
Europarechtlich streng geschützt: Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der EU (FFH), Anhang II (Arten, für deren Erhaltung besondere Schutzgebiete ausgewiesen werden müssen)

1: Norwegen, Alta, Ende Juni 1993 (Foto: Armin Hemmersbach), det. Armin Hemmersbach
2-3, ♀: Finnland, Inarin Lappi, Utsjoki, 120 m, 6. Juli 2011 (Freilandfotos: Juha Tyllinen), det. Juha Tyllinen [Forum]



Diagnose

Männchen

1-2, ♂: Finnland, Lappland, Utsjoki, 8. Juli 1994 (leg., coll., det. & fot: Pekka Malinen, kleine Bilder redaktionell an Standardmaße angepasst)


Erstbeschreibung

STAUDINGER & WOCKE (1861: 10) [Reproduktion aus Exemplar in der Sektionsbibliothek Entomologie II, Forschungsinstitut Senckenberg, Frankfurt am Main: Jürgen Rodeland, mit freundlicher Genehmigung von Dr. Wolfgang A. Nässig]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Taxonomie

AARVIK et al. (2017) sehen in E. polaris ein Synonym von Erebia medusa. Sie begründen: "Erebia polaris Staudinger, 1871 has in the past been treated both as a subspecies of Erebia medusa (Denis & Schiffermüller, 1775) and as a distinct species. There is no convincing morphological character to separate it on the species level from E. medusa (Eliasson et al. 2005). Recent comparison of the DNA barcodes of the two taxa showed them to be identical (Mutanen et al. 2012c)." Der Artstatus wird auch hier nur unter großem Vorbehalt vorerst aufrecht erhalten. ((Anmerkung: Erwin Rennwald)


Verbreitung

Die nominotypische Unterart lebt ganz im Norden von Norwegen und Finnland und Teilen der russischen Halbinsel Kola, ssp. uralensis im mittleren und südlichen Ural.


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU 07380 Erebia polaris STAUDINGER, 1861 Artberechtigung umstritten! non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juni 7, 2019 20:22 von Michel Kettner
Suche: