Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Eublemma Himmighoffeni

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Erebidae (Eulenfalter [z. T.]), Boletobiinae, Tribus Eublemmini
EU 09149 Eublemma himmighoffeni (MILLIÈRE, 1867)

1-3: Griechenland, Epirus, Nähe Igoumenitsa, 6. Juni 2017 (det. & fot.: Wolfgang Losert) [Forum]



Diagnose

Männchen

1-3, ♂: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"
4, ♂: Türkei, Provinz Mersin, Mut, 12. Juni 1990, Lichtfang (leg., coll., det. & fot.: Michel Kettner)


♂ SPULER (Hrsg.) (1910: pl. 30, fig. 39) [Reproduktion: Michel Kettner nach Exemplar in seinem Besitz]


Erstbeschreibung

MILLIÈRE (1867: 292-294, 325, pl. 82 fig. 1-2) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org].

Die grauschwarzen Partien der Vorderflügel auf diesem Bild waren ursprünglich weiß oder silberweiß (chemische Umwandlung des Farbstoffs Bleiweiß).



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„Himmighoffen“ gewidmet.
SPULER 1 (1908: 291L)


Andere Kombinationen


Taxonomie

Früher in Unterfamilie Eustrotiinae.


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Erebidae (Eulenfalter [z. T.]), Boletobiinae, Tribus Eublemmini
EU 09149 Eublemma himmighoffeni (MILLIÈRE, 1867) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 15, 2019 17:55 von Michel Kettner
Suche: