Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Euspilapteryx Auroguttella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gracillariidae (Blatttütenmotten, Miniermotten und Faltenminierer)
EU M-EU 01145 Euspilapteryx auroguttella STEPHENS, 1835

1: Österreich, Niederösterreich, Schwarzau, Haselbacher Grube, 12. August 2004 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Deutschland, Baden-Württemberg, Nordschwarzwald, Gaggenau, Murgdamm Höhe Bad Rotenfels, Kescherfang, 20. Juni 2006 (Studiofoto: Dietmar Laux), conf. Rudolf Bryner [Forum]
3: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Ober-Olmer Wald bei Mainz, Magerrasenlichtung mit Hypericum perforatum, 9. April 2007, am Pheromon (manipuliertes Freilandfoto: Jürgen Rodeland), conf. Peter Buchner [Forum]
4: Schweiz, Bern, Vauffelin, 770 m, Kalkmagerwiese, 6. April 2007 (Foto: Rudolf Bryner), det. Rudolf Bryner [Forum]
5-6, zwei Individuen: Deutschland, Sachsen, Doberschütz, Waldweg mit kräuterreicher Randvegetation, leg. Raupen an Johanniskraut (Hypericum spec.) 5. Juni 2009, e.l. 17. [5] und 21. [6] Juni 2009 (Fotos: Heidrun Melzer), cult. & det. Heidrun Melzer [Forum]
7: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Voinova gora, 118 m, am Licht, 1. Juli 2013 (det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]
8: Serbien, Ljesnica, Kucaj, Wald, 549317 E, 4933045 N, 202 m, 9. Sept 2016 (det. & fot.: Zoran Bozovic) [Forum]
9, ♂: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, "Grazer Urwald" (aufgelassene Baumschule, jetzt Naturschutzinsel), ca. 450 m, Waldrand, am Licht, 11. April 2017 (det. & fot.: Horst Pichler), conf. Jürgen Quack [Forum]


Kopula

1: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, 12. Juni 2011 (det. & Freilandfoto: Heidrun Melzer)


Raupe

1: Deutschland, Sachsen, Doberschütz, Waldweg mit kräuterreicher Randvegetation, in Blattkegel an Johanniskraut (Hypericum spec.), leg. 5. Juni 2009, 7. Juni 2009 (Foto: Heidrun Melzer), cult. & det. Heidrun Melzer [Forum]
2-3, vermutlich parasitiert: Fundortdaten wie [1], 5. Juni 2009 (Fotos: Heidrun Melzer), det. Heidrun Melzer


Fraßspuren und Befallsbild

1-2, Mine in Blatt von Johanniskraut (Hypericum perforatum), [1] Oberseite, [2] Unterseite: Österreich, Niederösterreich, Südostfuß der Hohen Wand, Halbtrockenrasen, 25. August 2006 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3-4, verlassene Anfangsminen: Deutschland, Sachsen, Doberschütz, Waldweg mit kräuterreicher Randvegetation, an Johanniskraut (Hypericum spec.), 5. Juni 2009 (Freilandfotos: Heidrun Melzer), det. Heidrun Melzer [Forum]
5-6, Blattkegel (Behausung der erwachsenen Raupe): Deutschland, Sachsen, Doberschütz, Waldweg mit kräuterreicher Randvegetation, an Johanniskraut (Hypericum spec.), 5. Juni 2009 (Freilandfotos: Heidrun Melzer), leg., cult. & det. Heidrun Melzer [Forum]
7, Blattröllchen (Verpuppungsgehäuse): Deutschland, Sachsen, Doberschütz, Waldweg mit kräuterreicher Randvegetation, an Johanniskraut (Hypericum spec.), 7. Juni 2009 (Foto: Heidrun Melzer), det. Heidrun Melzer [Forum]


Puppe

1-2: Deutschland, Sachsen, Doberschütz, Waldweg mit kräuterreicher Randvegetation, in Blattumschlag an Johanniskraut (Hypericum spec.), 20. Juni 2009 (Fotos: Heidrun Melzer), leg., cult. & det. Heidrun Melzer [Forum]
3-4, Verpuppungsgespinst unter Blattumschlag an Johanniskraut (Hypericum spec.): Fundortdaten wie [1-2], 20. Juni 2009 (Freilandfotos, [3] manipuliert: Heidrun Melzer), leg., cult. & det. Heidrun Melzer [Forum]



Diagnose

1, ♂: Schweiz, Bern, Chasseral, 1280 m, 4. Mai 2003, Pheromonanflug (leg., det. & Foto: Rudolf Bryner)
2, ♂: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, am Licht, 9. Juni 2014 (leg., gen. det. & Foto: Hans-Peter Deuring) [Forum]

1: Italien, Friuli Venezia Giulia, Medeuzza, 45 m, 24. Juli 2014 (leg., det. & Foto: Helmut Deutsch) [Forum]


Mine: Typische Gracillariidae-Faltenmine, Falten an der unteren Epidermis. Einzige Art der Familie, die im frühen Larvalstadium minierend an Johanniskraut (Hypericum sp.) lebt.


Genitalien

1, ♂: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, "Grazer Urwald" (aufgelassene Baumschule, jetzt Naturschutzinsel), ca. 450 m, Waldrand, am Licht, 11. April 2017 (det. & fot.: Horst Pichler), conf. Jürgen Quack [Forum]
2-3, Genitalpräparat des als Diagnosebild 2 abgebildeten ♂: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, am Licht, 9. Juni 2014 (leg., gen. det., präp. & Foto: Hans-Peter Deuring) [Forum]


Erstbeschreibung

STEPHENS (1834: 362-363) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org].



Biologie

Habitat

1-2: Schweiz, Bern, Vauffelin, 770 m, Kalkmagerwiese, 6./9. April 2007 (Fotos: Rudolf Bryner) [Forum]
3: Deutschland, Sachsen, Doberschütz, Waldweg mit kräuterreicher Randvegetation, 5. Juni 2009 (Foto: Heidrun Melzer) [Forum]


Nahrung der Raupe

Die Raupen bzw. ihre Minen werden meist an Hypericum perforatum, dem Echten Johanniskraut, gefunden, daneben aber auch an einer Vielzahl weiterer Arten der Gattung. Bladmineerders.nl [Artseite auf bladmineerders.nl] und gracillariidae.net [Artseite auf gracillariidae.net] listen auf:

Viele der etwas ungewöhnlichen Arten stammen aus der Arbeit von BUHR (1935), der auch Gartenpflanzen berücksichtigte.

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Lateinisch aurum = Gold, guttula = Tröpfchen.


Andere Kombinationen


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gracillariidae (Blatttütenmotten, Miniermotten und Faltenminierer)
EU M-EU 01145 Euspilapteryx auroguttella STEPHENS, 1835 art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 15, 2017 11:13 von Sabine Flechtmann
Suche: