Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Eutelia Adulatrix

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Euteliidae
EU M-EU 09023 Eutelia adulatrix (HÜBNER, [1813])

1: Italien, Lombardia, Limone sul Garda (Capo Reamol), 100 m, 19. Mai 2006 (Foto: Heiner Ziegler), det. Axel Steiner [Forum]
2-3: Griechenland, Ditiki Makedonia, Siatista (westlich Kozani), 740 m, 30. Mai 2008 (Fotos: Heiner Ziegler), det. Heiner Ziegler, conf. Thomas Fähnrich [Forum]
4: Frankreich, im Norden Korsikas, 18. Mai 2008 (Freilandfoto: Walter Schön), det. Erwin Rennwald [Forum]
5: Italien, Friaul, Iamiano, leg. Raupe 28. Mai 1998, ex-larva-Zucht (Foto: Helmut Deutsch), leg., cult. & det. Helmut Deutsch
6: Armenien, Syunik, Meghri, 700 m, 28. Juni 2011 (det. & fot.: Heiner Ziegler) [Forum]
7-8: Türkei, Nord-Osttürkei, Ispir, ca. 1200 m, 15. Juni 2011 (det. & fot.: Oskar Jungklaus), conf. Daniel Bartsch [Forum]
9: Griechenland, Peloponnes, Messenien, Kardamili, Kalamitsi, N 36 52' 51" E 22 14' 24", Olivenhain, 20 m, 14. Mai 2012, Lichtfang (det. & fot.: Christian Papé) [Forum]
10, ♂: Griechenland, Kreta, südwestlich Vrysses, nordwestlich Vafes, 230 m, 20. Mai 2012, Lichtfang (leg., det. & fot.: Egbert Friedrich) [Forum]
11: Rumänien, Oltenia, Mehedinti, 2 km NE Hinova, N 44° 33' 8.00", E 22° 47' 32.00", 200 m, xerothermer, sandiger Steppenhang umgeben von supramediterranen niederen Eichenwäldern, 20. Juli 2012, am Licht (det. & fot.: Christian Papé) [Forum]
12: Portugal, Algarve, Caldas de Monchique, 37.285° N 8.564° W, aufgelichteter Eichenbuschwald im hügeligen Gelände, ca. 300 m, 9. April 2010, am Licht (Studiofoto: Hartmuth Strutzberg), conf. Eva Benedikt [Forum]
13: Griechenland, Rhodos, Umgebung Kiotari, 20 m, 10. Mai 2011, am Licht der Hotelanlage (det. & fot.: Joachim Rutschke) [Forum]
14: Schweiz, Wallis, Leuk, Grechmatte, 1130 m, am Licht, 4. Juni 2010 (Studiofoto: Ernst Gubler), det. Thomas Kissling [Forum]
15: Griechenland, Rhodos, Stegna-Bucht auf der Terrasse, am Licht, 13. April 2018 (fot.: Hans-Werner Graf), det. Rainer Klemm, conf. Erwin Rennwald [Forum]
16-17: Spanien, Provinz Alicante, Umgebung Agost, 500 m, 38.474782, -0.690146, 21. Juni 2019, am Licht (leg., det. & fot: Friedmar Graf) [Forum]


Raupe

1: Kroatien, Insel Krk, Punat, Franz Grünwald leg. ♀ 28. Mai 2005 am Köder (Foto: Franz Grünwald), cult. e.o. & det. Grünwald Franz [Forum]
2-3: Italien, Friaul, Iamiano, leg. Raupen 28. Mai 1998 (Fotos: Helmut Deutsch), leg., cult. & det. Helmut Deutsch


Puppe

1: Ukraine, Krim, Феодосия, г. Тепе-Оба, 14. Juni 2014, e.l. leg. Juni 2014 (cult. & fot.: Vladimir Savchuk), det. ...
2: Ukraine, Krim, Старый Крым, г. Агармыш, 2. Juni 2012, e.l. leg. Mai 2012 (cult. & fot.: Vladimir Savchuk), det. ...



Diagnose

Männchen

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Weibchen

1-2 und 3-4, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1813]: pl. 111 fig. 517) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Griechenland, Kreta, südwestlich Vrysses, nordwestlich Vafes, ca. 250 m, 20. Mai 2012 (Foto: Egbert Friedrich)
2, xerotherme sandige Steppenwiesen, umgeben von supramediterranen niederen Eichenwäldern: Rumänien, Oltenia, Mehedinti, 2 km NE Hinova, N 44° 33' 6.00", E22° 47' 30.00", 200 m, 19. Juli 2012 (Foto: Christian Papé) [Forum]
3-4: Spanien, Provinz Alicante, Umgebung Agost, 500 m, 38.474782, -0.690146, 21. Juni 2019 (fot: Friedmar Graf) [Forum]


Nahrung der Raupe

Die Raupe dieser Art lebt an verschiedenen Sumachgewächsen (Anacardiaceae). Angaben zu anderen Pflanzen, etwa Maerua (Familie Capparaceae) oder gar Pinus radiata (Pinaceae), wie sie etwa von [africanmoths.com] aufgelistet werden, sind mit Sicherheit falsch.
"Moths and Butterflies of Europe and North Africa" nennen auf ihrer Artseite auf [leps.it]: "Rhus cotinus, Pistacia lentiscus".
Wolfgang Wagner schreibt auf seiner Artseite auf [pyrgus.de]: Die Raupe lebt vor allem an Pistacia-Arten (Anacardiaceae). Ich fand in Nordgriechenland Eier und Raupen nicht selten an Pistacia terebinthus. Daneben werden in der Literatur noch einige weitere Pflanzengattungen (v.a. Anacardiaceae) genannt: Cotinus, Rhus und sogar Schinus."
Die Angabe zu Schinus molle geht nach [afromoths.net] auf die "annotated list of East African forest insects" von GARDNER (1957) zurück und betrifft Kenia.

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„adulatrix Schmeichlerin; wegen des schönen Ansehens der Art.“
SPULER 1 (1908: 276R)


Andere Kombinationen


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

HEMMING (1937: 260) grenzt den Zeitraum ein, innerhalb dessen die Tafel 111 publiziert wurde: 1809 bis 20. Juni 1813. Nach dem ICZN ist das letztmögliche Datum anzusetzen.

(Autor: Jürgen Rodeland)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Euteliidae
EU M-EU 09023 Eutelia adulatrix (HÜBNER, [1813]) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 21, 2020 10:35 von Erwin Rennwald
Suche: