Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Euxoa Cos

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Noctuinae, Tribus Agrotini, Subtribus Agrotina
EU M-EU 10262 Euxoa cos (HÜBNER, [1824])

1-2: Schweiz, Wallis, Hohtenn, 850 m, 29. September 2008, Lichtfang (Fotos: Pia Rindlisbacher), Bild 1 horizontal gespiegelt, det. Daniel Bartsch, conf. Egbert Friedrich & Axel Steiner [Forum]
3: Schweiz, Wallis, Hohtenn, 1000 m, 8. September 2009, Lichtfang (Foto: Pia Rindlisbacher), det. Axel Steiner [Forum]
4-5: Schweiz, Wallis, Hohtenn, 1000 m, 29. September 2010, am Licht (det. & fot.: Pia Rindlisbacher), conf. Daniel Bartsch [Forum]
6: Rumänien, Siebenbürgen, Sebes/Alba, 'Pripoc', südexponierte, verbuschende Halbtrockenrasen überhalb von Rebterassen, 250 m, 20. August 2013, am Licht (Studiofoto: Jörg Steiner), det. Axel Steiner [Forum]
7: Schweiz, Wallis, Fully, 610 m, 8. Oktober 2016, Lichtfang (leg., fot. & det.: Daniel Bolt) [Forum]



Diagnose

Männchen

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
7, ♂: Frankreich, Provence, Archail, 9 km Ostnordost Digne, 44°07'31"N, 6°19'43"E, 900 m, 6. Oktober 2012, am Licht (leg., präp. & fot.: Hartmuth Strutzberg) [Forum]


Weibchen

1-2, ♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Genitalien

Männchen

1-2, ♂, siehe Diagnosebild 7: Frankreich, Provence, Archail, 9 km Ostnordost Digne, 44°07'31"N, 6°19'43"E, 900 m, 6. Oktober 2012, am Licht (leg., präp. & fot.: Hartmuth Strutzberg) [Forum]


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1824]: pl. 154 fig. 720) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Wetzstein, wegen der ähnlichen Form der Nierenmakel.
(SPULER 1908)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Faunistik

HUEMER (2013) verneint das angebliche Vorkommen in Österreich: "Nach KARSHOLT & RAZOWSKI (1996) soll die Art auch in Österreich vorkommen. Die Meldungen beruhen aber auf Südtiroler Nachweisen."


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Noctuinae, Tribus Agrotini, Subtribus Agrotina
EU M-EU 10262 Euxoa cos (HÜBNER, [1824]) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 22, 2019 21:39 von Michel Kettner
Suche: