Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Evergestis Mundalis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU 06506 Evergestis mundalis (GUENÉE, 1854)



Diagnose

Männchen

1-2, ♂: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM


Erstbeschreibung

GUENÉE (1854: 389) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Taxonomie

LERAUT (2012: 191) stuft Evergestis subfuscalis ohne jegliche Begründung zur Unterart von E. mundalis herab. SCALERCIO et al. (2019) widersprechen dem, und sie können die Trennung der beiden Arten nicht nur genitaliter, sondern auch anhand einer deutlichen Trennung beim Barcoding begründen.


Faunistik

Locus typicus ist die Umgebung von Digne in Frankreich. Außer von Süd-Frankreich ist die Art von Spanien und Nord-Italien bekannt. Meldungen aus Griechenland dürften Evergestis subfuscalis betreffen. Die genaue Grenze zwischen E. mundalis in Nord-Italien und Evergestis subfuscalis in Süd-Italien (Kalabrien) – so es eine solche Grenze gibt – ist noch nicht bekannt.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU 06506 Evergestis mundalis (GUENÉE, 1854) diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am August 31, 2019 9:35 von Jürgen Rodeland
Suche: