Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Griposia Bouveti

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU 09695 Griposia bouveti D. LUCAS, 1905

ssp. skyvai

1-2, zwei Falter: Italien, Sardinien, Meana Sardo (NU), Ortuabishöhe, 800 m, 2. November 2016 (leg., det. & fot.: Christian Siegel) [Forum]
3: Italien, Sardinien, Meana Sardo (NU), 590 m, 15. November 2016, in der Lichtfalle (leg. & fot.: Christian Siegel) [Forum]
4: Italien, Sardinien, Ortuabishöhe zwischen Meana Sardo (NU) und Laconi, 800 m, 17. November 2016, am Licht (leg. & fot.: Christian Siegel) [Forum]


Ausgewachsene Raupe

1: Italien, Sardinien, Meana Sardo (NU), Ortuabishöhe, 800 m, ♀ am Licht 20. November 2016, Foto 18. April 2017 (leg., cult., det. & fot.: Christian Siegel) [Forum]
2: Italien, Sardinien, Meana Sardo (NU), Ortuabishöhe, 800 m, ♀ am Licht 20. November 2016, Foto 29. April 2017 (leg., cult., det. & fot.: Christian Siegel) [Forum]
3: Italien, Sardinien, Meana Sardo (NU), Ortuabishöhe, 800 m, ♀ am Licht 20. November 2016, Foto 3. Mai 2017 (leg., cult., det. & fot.: Christian Siegel) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1, 2-3: Italien, Sardinien, Meana Sardo (NU), Ortuabishöhe, 800 m, ♀ am Licht 20. November 2016, Fotos 7. April 2017 (leg., cult., det. & fot.: Christian Siegel) [Forum]
4: Italien, Sardinien, Meana Sardo (NU), Ortuabishöhe, 800 m, ♀ am Licht 20. November 2016, Foto 12. April 2017 (leg., det. & fot.: Christian Siegel) [Forum]
5-6: Italien, Sardinien, Meana Sardo (NU), Ortuabishöhe, 800 m, ♀ am Licht 20. November 2016, Fotos 14. April 2017 (leg., det. & fot.: Christian Siegel) [Forum]


Puppe

1-2: Italien, Sardinien, Meana Sardo (NU), Ortuabishöhe, 800 m, ♀ am Licht 20. November 2016, Fotos 10. Mai 2017 (leg., cult., det. & fot.: Christian Siegel) [Forum]


Ei

1: Italien, Sardinien, Meana Sardo (NU), Ortuabishöhe, 800 m, ♀ am Licht 20. November 2016, Foto 28. November 2016 (leg., det. & fot.: Christian Siegel) [Forum]
2: Italien, Sardinien, Meana Sardo (NU), Ortuabishöhe, 800 m, ♀ am Licht 20. November 2016, Foto 26. Dezember 2016 (leg., cult., det. & fot.: Christian Siegel) [Forum]



Diagnose

ssp. pinkeri

1-2, ♀ Paratypus ssp. pinkeri: Daten siehe Etiketten (fot: Michel Kettner), coll. ZSM

ssp. skyvai

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)

1-2: Italien, Sardinien, Meana Sardo (NU), Ortuabishöhe, 800 m, 29. OKtober 2016 (leg., det. & fot.: Christian Siegel) [Forum]


Erstbeschreibung

LUCAS (1905: 51-53, pl. 5 figs. 2-3) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Hartmut WEGNER (2011) bildet erstmals die aus einer Eizucht stammende Raupe der ssp. pinkeri ab (♀ bei Kirki, Thrakien, Nordgriechenland). Von den nahe verwandten Arten unterscheidet sie sich durch kalkweiße bis grauweiße Grundfarbe und das weiße oder blassgelbliche Halsschild.



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Etymologie (Namenserklärung)

Der Autor der Erstbeschreibung (LUCAS (1905) widmet die Art Herrn "Bouvet Murinon, Inspecteur des Eaux et Forêts à Bône, à l'obligeance duquel j'ai dû sa communication".

Die - zunächst auf Artebene beschriebene - ssp. pinkeri ist nach Oberrat Dipl.-Ing. Rudolf Pinker bekannt, der KOBES das Typenmaterial zukommen ließ.

Auch ssp. skyvai wurde zunächst auf Artebene beschrieben. In jener Erstbeschreibung von DVOŘÁK & ŠUMPICH (2010) heißt es: "The new species is named after our friend, the excellent lepidopterologist Jan Skyva (Prague, Czech Republic), who collected this species."


Taxonomie

Die Art wurde zunächst als Dichonia aprilina var. bouveti beschrieben (LUCAS 1905). SPEIDEL et al. (2016) erheben sie in den Artstatus. Gleichzeitig stufen sie die auf Artebene beschriebenen Taxa pinkeri KOBES, 1973 und skyvai DVOŘÁK & ŠUMPICH, 2010 zu deren Unterart herab. G. bouveti unterscheidet sich demnach vor allem im Genital, aber auch in der Größe von G. aprilina. Beim Barcoding sind die Unterschiede vernachlässigbar gering.


Typenmaterial

SPEIDEL et al. (2016) geben zu ihrem untersuchten Material u.a. an: "Algerien: 1 ♂: MNHN Ent. Lep. n° H00001183, Holotype, Type Annales de la Sté Entomol. de France de 1905, Le Tarf (Alg.), le déc. 1903, mâle décrit dans les Annales de Sté Ent. de France 1905, v. Bouveti Dan. Lucas, Dichonia aprilina var. bouveti D. Luc., Ann. Soc. Ent. Fr. 1905, 74, p. 51 (Syntypus). (MNHNP). Dieses Tier wird hier als Lectotypus festgelegt. Das Taxon bouveti LUCAS wurde nach 3 Stücken beschrieben; ein Holotypus wurde in der Publikation nicht unterschieden. In ihrer hellen Färbung ähneln die Typen aus Algerien habituell Griposia pinkeri, allerdings scheinen sie ausgebleicht zu sein, was beim Vergleich der farbigen Originalabbildung offensichtlich wird. Frische Stücke aus Tunesien zeigen eine lebhaftere Grünfärbung etwa wie typische G. aprilina.
1 ♀: MNHN Ent. Lep. n° H00001184, Allotype, Type Annales de la Sté Entom. de France de 1905, Le Tarf (Alg.), le déc. 1903, femelle décrit dans les Annales de Sté. Entomologique de France 1903, D. Aprilina v. Bouveti ♀ D. Lucas (Syntypus). (MNHNP). Dieses Tier wird hier als Paralectotypus festgelegt."


Faunistik

Nach der Neufassung der Art durch SPEIDEL et al. (2016) "zerfällt [die Art] in drei allopatrische geografische Unterarten:

ssp. bouveti: Locus typicus: Tarf, près La Calle (Algérie). "Verbreitung: Algerien, Tunesien."

ssp. pinkeri: Locus typicus ssp. pinkeri nach KOBES (1973: 228): [Türkei,] Anatolien, Kizilcahamam. "Verbreitung: Griechenland, Bulgarien (MÉSZÁROS & SZABÓKY, 1983), Süd-Russland (Rostov am Don) (POLTAVSKY & ARTOHIN, 2000), Kleinasien, Libanon, Israel (KRAVCHENKO et al., 2007)."

ssp. skyvai: Locus typicus ssp. skyvai nach DVOŘÁK & ŠUMPICH (2010): "Sardinia, Fonni, Mt. Spada, 1300 m". "Verbreitung: Zentral Sardinien, Gennargentu-Gebirge." (Verbreitung jeweils nach SPEIDEL et al. (2016).)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU 09695 Griposia bouveti D. LUCAS, 1905 non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 4, 2017 21:53 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: