Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Incurvaria Pirinella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Incurvariidae (Miniersackmotten)
EU 00426a Incurvaria pirinella JUNNILAINEN, KAITILA & MUTANEN, 2019



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

JUNNILAINEN & al. (2019: 85): “The name of the new species is derived from the Pirin mountain range, where the new species is widely distributed.”


Taxonomie

Nach JUNNILAINEN & al. (2019: 93) ist I. triglavensis mit einer minimalen Divergenz im Barcode von 4,74 % die nächstverwandte Art.


Typenmaterial

JUNNILAINEN & al. (2019: 84) informieren: “Holotype: ♂, Bulgaria, Blagoevgrad district, Struma river valley, Stara Kresna 275m a.s.l., 41.795N, 23.157E; 03.v.2013. J. Junnilainen leg. & coll. with red label “HOLOTYPE of Incurvaria pirinella Junnilainen, Kaitila & Mutanen”.” — Paratypen: 21 ♂♂ und 4 ♀♀.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Incurvariidae (Miniersackmotten)
EU 00426a Incurvaria pirinella JUNNILAINEN, KAITILA & MUTANEN, 2019 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juni 23, 2019 13:20 von Jürgen Rodeland
Suche: