Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Istrianis Nilssoni

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU 03436c Istrianis nilssoni BIDZILYA & KARSHOLT, 2015



Biologie

Nahrung der Raupe

Noch unbekannt. Wie die verwandten Arten wahrscheinlich Tamarix sp. (Tamarisken).



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

BIDZILYA & KARSHOLT (2015) erläutern: "I. nilssoni is named after one of the collectors, Danny Nilsson, Denmark".


Typenserie

BIDZILYA & KARSHOLT (2015) schreiben zur Typenserie:
"Holotype ♀, Greece, Arkanania, 10 km E. Mesolongi, 25.vii.1998, 20 m (Skule & Nilsson) (gen. slide 5519, H. Hendriksen) (ZMUC). Paratypes: 3♂, 9♀, same data as holotype (gen. slide 5543♂, 6147♀, H. Hendriksen; 254/14♂, O. Bidzilya) (ZMKU, ZMUC)."


Taxonomie und Faunistik

Die Art ist bisher nur durch die 13 Falter bekannt, die alle am gleichen Tag am locus typicus im Südwesten von Griechenland gefangen wurden.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU 03436c Istrianis nilssoni BIDZILYA & KARSHOLT, 2015 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Dezember 23, 2015 23:12 von Erwin Rennwald
Suche: