Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Jordanita Paupera

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Zygaenidae (Blutströpfchen, Widderchen) / Procridinae / Außereuropäische Arten
03944a Jordanita paupera (CHRISTOPH, 1887)



Diagnose

Erstbeschreibung

CHRISTOPH (1887: 162) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

Nach der [Fauna Europaea] kommt die Art im Osten und Süden des europäischen Teils von Russland vor. ZOLOTUHIN (2020) studierte diese Grünzygaenen der unteren Wolga-Region und kam dabei zum Schluss, dass es sich bei Jordanita paupera s.l. um einen Komplex aus mindestens 4 Arten handelt. Die aus Jordanita paupera s.str. wurde aus Germob im Südwesten von Turkmenistan beschrieben und fehlt in Europa ganz. weiter im östlichen Asien wird sie durch Jordanita hamifera (JORDAN, 1907) vertreten (locus typicus im Tian-Schan). Im Süden des europäischen Teils von Russland fand er gleich 2 Formen, die sich anhand der Größe, der Flügelschnitte, des Flügel-Glanzes und anhand der Genitalien unterschieden. ZOLOTUHIN (2020) führt sie nach sorgfältiger Abwägung als zwei weitere, getrennte Arten. Die eine davon war unter dem Namen "Procris hamifera f. (ssp.?) minor ALBERTI, 1937" beschrieben, benötigte aber auf Artebene ein nomen novum: Jordanita scintillosa ZOLOTUHIN, 2020, die andere war noch unbeschrieben: Jordanita smaragdonna ZOLOTUHIN, 2020. ZOLOTUHIN (2020) vermerkt in seinem Abstract: "Two morphological forms are shown, and they are considered as own species. Both bear unique morphological character as a metallic shine on the hind wing. The larger species with silk shining of the fore wing and proboscis developed is described here as Jordanita smaragdonna Zolotuhin, sp. n. (type locality: Astrakhan Reg., station Malyj Aral). The smaller species with the stronger mirror shining, concave costal margin of the fore wing and reduced yellow proboscis is considered here as Jordanita scintillosa Zolotuhin, nom. n. This name is proposed as a substitutional one for Procris hamifera f. (ssp.?) minor Alberti, 1937, which is junior homonym for Atychia statices var. β. minor Eversmann, 1844. Jordanita hamifera (Jordan, 1907) is considered an own species from mountain Tian-Shan range; its relationship with other species of paupera-group is unknown." Nach der Karte in ZOLOTUHIN (2020) überschneiden sich die Verbreitungsgebiete jener beiden russischen Taxa deutlich - J. paupera fehlt in Europa aber ganz.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Zygaenidae (Blutströpfchen, Widderchen) / Procridinae / Außereuropäische Arten
03944a Jordanita paupera (CHRISTOPH, 1887) non-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 31, 2020 18:02 von Erwin Rennwald
Suche: