Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Lobesia Virulenta

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04794a Lobesia virulenta BAE & KOMAI, 1991

1: Finnland, Uusimaa, Vihti, Ojakkala, 4. Juli 2008 (fot: Olavi Niemi), det. Ali Karhu



Diagnose

1, ♂: Finnland, Päijät-Häme, Hartola, Raupe auf Aegopodium podagraria, e.l. 24. August 2004 (fot: R. Siloaho, kleines Bild redaktionell an Standardmaße angepasst), leg. & det. Jukka Tabell
2, ♀: Finnland, Päijät-Häme, Hartola, Raupe auf Aegopodium podagraria, e.l. 24. August 2004 (fot: R. Siloaho, kleines Bild redaktionell an Standardmaße angepasst), leg. & det. Jukka Tabell


Biologie

Nahrung der Raupe



Weitere Informationen

Faunistik und Taxonomie

Die Art wurde aus Japan beschrieben, in Europa ist sie mit der Subspecies L. v. mieana FALCK & KARSHOLT, 1998, vertreten, die nach HASLBERGER & SEGERER (2016) möglicherweise bona sp. ist. Aus Deutschland wurde die Art erstmals von SUTTER (2000) aus Thüringen gemeldet, danach von PRÖSE, H. & G. NOWAK (2001) für Bayern (ein Belegtier mit Etikett "10.vi.86, Höllental, Oberfranken, leg. H. Pröse"). HAUSENBLAS (2006) berichtet über vier Belege der ssp. L. v. mieana aus Baden-Württemberg. SCHMID (2007) meldet dieselbe Unterart mit einem Fang eines genitaldeterminierten Männchens in Graubünden für die Schweiz und erwähnt einen Nachweis von HUEMER (2005) für Vorarlberg/Österreich. Schon PRÖSE & NOWAK (2001) vermuteten: "Es ist sehr wahrscheinlich, dass sich in den Sammlungen weiteres L. virulenta-Material unter L. reliquana oder sogar L. botrana finden läßt."

(Autor: Erwin Rennwald)

HUEMER (2013) kann für Österreich allerdings keine weiteren Funde melden: "Der einzige Nachweis aus Österreich stammt aus Vorarlberg (Schnepfau, Bühlenvorsäß, 730 m, 31.5. + 9.6.2003, leg. Huemer) (HUEMER, 2005)."
HUEMER (2016) meldet den Erstnachweis für Südtirol und damit für Italien.


Typenmaterial

Subspecies L. v. mieana

FALCK & KARSHOLT (1998: 124): “Holotype ♂, Denmark, NEZ, Asserbo, 31.v.1986 (P. Falck; gs. PF 1646; ZMUC).” — Paratypen: 11 ♂♂ und 6 ♀♀ aus Dänemark und Norwegen.


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04794a Lobesia virulenta BAE & KOMAI, 1991 art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 25, 2017 19:25 von Jürgen Rodeland
Suche: