Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Lyonetia Prunifoliella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Lyonetiidae (Langhorn-Blattminiermotten, Schlangenminiermotten)
EU M-EU 01630 Lyonetia prunifoliella (HÜBNER, [1796]) - Schlehen-Langhornminierfalter

1: Deutschland, Thüringen, Rhön, am Kahlköpfchen bei Roßdorf (Foto: Uwe Büchner), cult. & det. Uwe Büchner (Bild gespiegelt) [Forum]
2-3, ♂: Deutschland, Thüringen, Werrawiesen bei Niederschmalkalden, Minen an Prunus spinosa am 12. August 2010, Puppenkokon am 13. August 2010 angefertigt, e.l. 21. August 2010 (leg., cult., det. & Fotos: Uwe Büchner, Bild 3 gedreht) [Forum]
4-6: ♀: Funddaten wie Bild 2-3, e.l. 23. August 2010 (leg., cult., det. & Fotos: Uwe Büchner, Bild 6 gedreht) [Forum]
7: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, auf Prunus domestica, 31. Juli 2013 (det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]
8: Deutschland, Rheinland-Pfalz, 53572 Unkel, Rheintal, Am Stux, trocken-warme Weinbergslage, Hecke vor Weinberg, an Weißdorn 3. Mai 2014 (fot.: Michael Stemmer), det. Jürgen Quack [Forum]
9: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garten, Mischwaldrand, am Licht, 28. Mai 2018 (Foto: Horst Pichler), det. Horst Pichler nach Suchhinweis von Heinrich Vogel [Forum]


Raupe

1-2: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, Streuobstwiese in Gewässernähe, 70 m, Minen an Prunus spinosa (Schlehe), leg. 29. Juni 2016, Foto 1. Juli 2016 (cult., det. & fot.: Tina Schulz) [Forum]
3, bei der Anfertigung des Verpuppungskokons: Deutschland, Thüringen, Werrawiesen bei Niederschmalkalden, Minen an Prunus spinosa am 12. August 2010 (leg., cult., det. & Foto am 13. August 2010: Uwe Büchner) [Forum]
4: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, auf Prunus domestica, 30. Juli 2013 (det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Fraßspuren und Befallsbild

1-2, Schlehenblätter (Prunus spinosa) mit bereits verlassenen Minen: Deutschland, Thüringen, Werrawiesen bei Niederschmalkalden, 12. August 2010 (det. & Fotos: Uwe Büchner) [Forum]
3-4, Anfangsmine mit Kot: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, Streuobstwiese in Gewässernähe, 70 m, Minen an Prunus spinosa (Schlehe), 29. Juni 2016 (cult., det. & fot.: Tina Schulz) [Forum]
5-6, später ist die Raupe bemüht, ihren Kot unterseitig aus der Mine hinauszubefördern: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, Streuobstwiese in Gewässernähe, 70 m, Minen an Prunus spinosa (Schlehe), leg. 29. Juni 2016, Foto 1. Juli 2016 (cult., det. & fot.: Tina Schulz) [Forum]


Puppe

1, Verpuppungsgespinst: Deutschland, Thüringen, Werrawiesen bei Niederschmalkalden, Minen an Prunus spinosa am 12. August 2010, Puppenkokon am 13. August 2010 angefertigt, e.l. 21. bzw. 23. August 2010 (leg., cult., det. & Foto: Uwe Büchner) [Forum]
2, Verpuppungsgespinst mit darin verbliebener Exuvie: Funddaten wie Bild 1 (leg., cult., det. & Foto: Uwe Büchner)
3-5: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, auf Prunus domestica, 30. Juli 2013 (det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]
6: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, Streuobstwiese in Gewässernähe, 70 m, Minen an Prunus spinosa (Schlehe), leg. 29. Juni 2016, Foto 8. Juli 2016 (cult., det. & fot.: Tina Schulz) [Forum]



Diagnose

Die Bestimmung der bis 27. November 2017 hier eingestellten Diagnosefotos wurde angezweifelt, die Fotos werden bis zur Klärung (vorläufig) entfernt (Anmerkung Tina Schulz & Peter Buchner).


Erstbeschreibung

HÜBNER (1796: 70, pl. 28 fig. 191) [nach Textband im Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe und nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Tin. Prunifoliella“ ist die lateinische Übersetzung des Trivialnamens „Pflaumenlaubschabe“ von HÜBNER (1796: 70): Lat. prunus = der Pflaumenbaum, folium = das Laub.

(Text: Jürgen Rodeland)


Andere Kombinationen


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Lyonetiidae (Langhorn-Blattminiermotten, Schlangenminiermotten)
EU M-EU 01630 Lyonetia prunifoliella (HÜBNER, [1796]) - Schlehen-Langhornminierfalter art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 1, 2018 16:13 von Sabine Flechtmann
Suche: