Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Mecyna Balcanica

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU 06672a Mecyna balcanica SLAMKA & PLANT, 2016



Diagnose

Ähnliche Arten

Nach SLAMKA & PLANT (2016) hat M. balcanica deutlichere und stärker kontrastierende Zeichnungselemente auf den Unterseiten der Flügel als bei Mecyna lutealis; eine sichere Unterscheidung gegenüber Mecyna flavalis ist nur durch Genitaluntersuchung möglich.

1, ♂: Slowakei, Štiavnické vrchy, Rybnik, 310 m, 19. Mai 2002 (leg., gen. det., coll. & Foto: František Kosorín) [Forum]

1, ♀: Slowakei, Štiavnické vrchy, Kozárovce, 250 m, 28. Mai 1999 (leg., gen. det., coll. & Foto: František Kosorín) [Forum]


Genitalien

1-2, Genitalpräparat des als Diagnosebild 1 abgebildeten ♂: Slowakei, Štiavnické vrchy, Rybnik, 310 m, 19. Mai 2002 (leg., gen. det., präp., coll. & Foto: František Kosorín) [Forum]

1, Genitalpräparat des als Diagnosebild 1 abgebildeten ♀: Slowakei, Štiavnické vrchy, Kozárovce, 250 m, 28. Mai 1999 (leg., gen. det., coll. & Foto: František Kosorín) [Forum]



Biologie

Nahrung der Raupe

Noch unbekannt!



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

SLAMKA & PLANT (2016) erklären: "Named after the Balkans - a geographic area of Europe which is in the Focus of Distribution of the species."


Taxonomie

Die neue Art hat nach den Genitalien die größte Ähnlichkeit mit Mecyna lutealis - nach dem Barcoding ergibt sich hingegen eine nähere Verwandtschaft mit Mecyna flavalis. Mit einem minimalen Abstand von 4,17 % bzw. 5,94 % zu jenen Arten dürfte die Artberechtigung unumstritten sein.


Typenmaterial

Zum Holotypus wird bei SLAMKA & PLANT (2016) berichtet: "♂, Croatia, Dinara Mts., 1600 m, 29.vi.2015, 44°03'06 N, 6°23'13''E, leg. F. Slamka GP FS 1008, coll. SNMB."
Die Paratypen stammen vom selben Fundort in Kroatien, aus Montenegro, Bulgarien, der Slowakei und aus Mazedonien.


Faunistik

Die Art ist in den Karstregionen des Balkan verbreitet. SLAMKA & PLANT (2016) melden sie aus Kroatien, Montenegro, Albanien, Serbien Mazedonien, Bulgarien, Griechenland, der Türkei und Armenien, einzeln auch aus Slowenien und der Slowakei.

(Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU 06672a Mecyna balcanica SLAMKA & PLANT, 2016 diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 27, 2017 12:19 von Sabine Flechtmann
Suche: