Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Megacraspedus Cuencellus

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU 03208 Megacraspedus cuencellus CARADJA, 1920



Diagnose

Erstbeschreibung

CARADJA (1920: 117) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

Noch unbekannt! Vermutlich leben alle Arten der Gattung Megacraspedus als Raupe an bzw. in Süßgräsern (Poaceae).



Weitere Informationen

Taxonomie

HUEMER & KARSHOLT (2018) stellen fest, dass die Art sich beim Barcoding um lediglich 3,1 % von der nächstverwandten Art - Megacraspedus bidentatus - unterscheidet.


Faunistik

Die Art ist bisher nur aus Südfrankreich und Spanien bekannt.


Typenmaterial

HUEMER & KARSHOLT (2018) untersuchten den Holotypus und teilen dazu mit:
"Holotype ♂, “Cuenca V Korb” “HOLOTYPE Megacraspedus cuencellus Car. ♂ ROMANIA” “CIS-Korea Microlep. 4216 Megacraspedus cuencellus Car. – Cuena [sic], Spain K. T. Park” (MGAB) [photographs examined]."

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU 03208 Megacraspedus cuencellus CARADJA, 1920 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am August 24, 2020 20:23 von Jürgen Rodeland
Suche: