Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Megacraspedus Eburnellus

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU 03220a Megacraspedus eburnellus HUEMER & KARSHOLT, 2001



Diagnose

Männchen

1: ♂ Paratypus (fot.: Friedmar Graf), coll. Tierkundemuseum Dresden [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

HUEMER & KARSHOLT (2001: 240): “M. eburnelus sp. nov. (eburneus, -a -um (adjective) = cream coloured) is named after the characteristic colour of the forewing.”


Faunistik

Nach der [Fauna Europaea] kommt die Art in Italien vor.


Typenmaterial

HUEMER & KARSHOLT (2001: 239): “Holotype. ♂; ‘Italia Mte Baldo Noveza 1300-1600 m M.6.66. leg. BURMANN’, ‘TLNF Innsbruck <nowiki>1988ç12’ (TLMF).” — Paratypen: 66 ♂♂, und 7 ♀♀.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU 03220a Megacraspedus eburnellus HUEMER & KARSHOLT, 2001 diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 25, 2019 16:27 von Michel Kettner
Suche: