Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Megacraspedus Skulei

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU 03215d Megacraspedus skulei HUEMER & KARSHOLT, 2018



Biologie

Nahrung der Raupe

Noch unbekannt! Vermutlich leben alle Arten der Gattung Megacraspedus als Raupe an Süßgräsern (Poaceae).



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

HUEMER & KARSHOLT (2018) teilen mit: "The species name (a noun in the genitive case) is dedicated to Bjarne Skule, Denmark, who collected part of the type-series of this species and numerous other Megacraspedus specimens used for our study"


Taxonomie

HUEMER & KARSHOLT (2018) stellen fest, dass die Art sich beim Barcoding um lediglich 2,3 % von der nächstverwandten, auf Marokko beschränkten Art - Megacraspedus longivalvellus - unterscheidet.


Faunistik

Die Art ist bisher nur aus Spanien aus Höhenlagen von den Tieflagen bis 2130 m bekannt.


Typenmaterial

HUEMER & KARSHOLT (2018) teilen zum Holotypus mit:
"Holotype ♂, “SPAIN [prov.] Almeria Sierra de los Filabres Calar Alto, 2130 m N37.221523 W2.545495 5.7.2015 J. Tabell leg.” “DNA Barcode TLMF Lep 19849” genitalia prep. (in glycerin) (ZMUC)."
Die lange Serie an Paratypen stammt ebenfalls durchweg aus Spanien.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU 03215d Megacraspedus skulei HUEMER & KARSHOLT, 2018 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am April 4, 2020 12:14 von Erwin Rennwald
Suche: