Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Megalophanes Kostjuki

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Psychidae (Echte Sackträger)
EU 00999a Megalophanes kostjuki ARNSCHEID, 2020



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

ARNSCHEID (2020: 92): „Die neue Art ist nach ihrem Entdecker, IGOR KOSTJUK, Kiew, benannt.“


Typenmaterial

ARNSCHEID (2020: 92): „Holotypus. ♂, Russia, Nordkaukasus, 20 km sw Pjatigorsk, 30.V.1996, leg. KOSTJUK, Tikhonov. Der Holotypus wird in das SMNK gelangen.“ — Paratypen: 64 ♂♂ vom selben Ort und von zwei anderen Fundstellen im Nord-Kaukasus.


Faunistik

Die Art wurde aus dem Nordkaukasus beschrieben, der – je nachdem ob man die Manytsch-Niederung oder die Kaukasus-Wasserscheide als Grenze zwischen Europa und Asien ansieht – zu Asien oder doch noch zu Europa gehört.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Psychidae (Echte Sackträger)
EU 00999a Megalophanes kostjuki ARNSCHEID, 2020 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 17, 2020 20:50 von Jürgen Rodeland
Suche: