Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Melathrix Cornutella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU 05715a Melathrix cornutella (AMSEL, 1951)

1-2, 3-4, zwei ♂♂: Spanien, Andalusien, Provinz Malaga, Umgebung Totalan, 150 m, 5. Juni 2018 (leg., gen.det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum (als Laodamia cristinae)]



Diagnose

Männchen

1, 2, zwei ♂♂: Spanien, Andalusien, Provinz Malaga, Umgebung Totalan, 150 m, 5. Juni 2018 (leg., gen.det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum (als Laodamia cristinae)]


Genitalien

Männchen

1-3, ♂: Spanien, Andalusien, Provinz Malaga, Umgebung Totalan, 150 m, 5. Juni 2018 (leg., gen.det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum (als Laodamia cristinae)]



Biologie

Habitat

1: Spanien, Andalusien, Provinz Malaga, Umgebung Totalan, 150 m, 5. Juni 2018 (fot.: Friedmar Graf) [Forum (als Laodamia cristinae)]


Nahrung der Raupe

Noch unbekannt!



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Synonym L. cristinae: GASTÓN, YLLA, REDONDO & MACIŔ (2014: 296): “En memoria de Cristina Gutiérrez, recientemente fallecida, esposa de Txema Revilla, recolector de los ejemplares de esta nueva especie.”


Synonyme


Taxonomie

SLAMKA (2019: 105-106) stellt fest, dass Laodamia cristinae GASTÓN, YLLA, REDONDO & MACIŔ, 2014 (von Spanien: Malaga) und Nephopteryx cornutella AMSEL, 1951 (von Iran: Bender, Tchahbahar) identisch sind, weshalb der ältere Name Priorität hat. Er nimmt eine Neukombination mit Melathrix vor.


Faunistik

Locus typicus ist Iran: Bender, Tchahbahar.

Locus typicus des Synonyms Laodamia cristinae nach GASTÓN, YLLA, REDONDO & MACIŔ (2014: 296): Spanien, Málaga, Urbanización Punta Lara, 2 km von Nerja, 30 m. Die Autoren verweisen ferner auf einen Fund dieser Art auf den Kanarischen Inseln, Fuerteventura, der von ASSELBERGS (2009) als Isauria dilucidella fehlbestimmt wurde.

Nach SLAMKA (2019: 105) zeigt die Art ein disjunktes Verbreitungsareal: Im Westen in Südspanien (Málaga, Granada), Marokko und auf den Kanaren, im Osten im Iran (dort nur der Typenfundort Bender, Tchahbahar).

(Autor: Erwin Rennwald)


Typenmaterial

AMSEL (1951: 539): „Bender Tchahbahar 3.–6.1. 1938.; 3 ♂♂.“


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU 05715a Melathrix cornutella (AMSEL, 1951) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Februar 20, 2020 12:03 von Jürgen Rodeland
Suche: