Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Mompha Sexstrigella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Momphidae (Fransenmotten)
EU 02881 Mompha sexstrigella (BRAUN, 1921)



Diagnose

Männchen

1, ♂: Finnland, Nordösterbotten, Kuusamo, 21. Juni 1996 (det. & fot: R. Siloaho)


Erstbeschreibung

BRAUN (1921: 5-6) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

KOSTER & SINEV (2003) nennen nur das Schmalblättrige Weidenröschen, also die Art, die auch schon in der Erstbeschreibung von BRAUN (1921) aus Nordamerika angeführt wurde.

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Faunistik

Locus typicus: USA, Montana, Glacier National Park, McDermott Lake.

Nach der [Fauna Europaea] kommt die Art in Schweden, Finnland, Nord-Russland und Estland vor. Nach KOSTER & SINEV (2003) ist die Art holarktisch verbreitet und in Fennoskandien dabei auf dessen Nordteil beschränkt.

VARENNE & NEL (2017) überraschen mit dem Erstnachweis für Frankreich in den Hautes-Alpes (Pelvoux, les Claux, 1260 m). Am Fundort gibt es viel Epilobium angustifolium. Sie schließen daraus, dass nach diesem Falter jetzt im kompletten Alpenbogen gesucht werden sollte.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Momphidae (Fransenmotten)
EU 02881 Mompha sexstrigella (BRAUN, 1921) diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 1, 2019 15:35 von Jürgen Rodeland
Suche: