Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Monochroa Tekovella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU 03322b Monochroa tekovella KOSORÍN, 2020

1, Holotypus, ♂: Slowakei, Hronská Pahorkatina, Hronské Kľačany, 155 m, 14. Juni 2019 (leg., coll., gen. det. & fot.: František Kosorín) [Forum]


Diagnose

Männchen

1, Holotypus, ♂: Slowakei, Hronská Pahorkatina, Hronské Kľačany, 155 m, 14. Juni 2019 (leg., coll., gen. det. & fot.: František Kosorín) [Forum]


Ähnliche Arten

Aedeagus Vergleich zusammengestellt von František Kosorín im [Forum]:

A, B, C, D, E: Monochroa tekovella (A-D präp. František Kosorín, E präp. G. Elsner)
F,G: Monochroa elongella (präp. Peter Buchner & P. Hall)
H,I: Monochroa lutulentella (präp. F. Kosorín & P. Clement)
J: Monochroa inflexella (präp. František Kosorín)


Genitalien

Männchen

1, Holotypus, ♂: Slowakei, Hronská Pahorkatina, Hronské Kľačany, 155 m, 14. Juni 2019 (leg., coll., gen. det. & fot.: František Kosorín, Kleinbild redaktionell Standardmaßen angepasst) [Forum]



Biologie

Nahrung der Raupe

Noch unbekannt!



Weitere Informationen

Taxonomie und Faunistik

HUEMER & KARSHOLT (2020) hatten in ihrer Checkliste vermerkt: "[105] Monochroa. This genus is in strong need of a generic revision and includes several probably undescribed species." HUEMER et al. (2020: 151) hatten parallel dazu gleich 5 unterschiedliche Monochroa-Barcodes aufgelistet, die keiner Art zugeordnet werden konnten. Leider nicht dabei waren die Exemplare, die hier als neue Art beschrieben werden.

Schon ELSNER et al. (1999: 26) hatten im Einführungstext zur Gattung Monochroa angemerkt: "Trotz aller Bemühungen konnten die nachfolgenden 4 Arten (73 - 76) nicht identifiziert werden. Mutmaßlich handelt es sich um unbeschriebene Taxa, deren Klärung unseren künftigen Studien vorbehalten bleibt." Nr. 76 wurde dann als "Monochroa sp. 4" ganz kurz besprochen ("Ein einzelnes Männchen wurde in S Mähren (Přímětice) entdeckt."), zudem wurde der Sammlungsbeleg und das (männliche) Genital abgebildet.
Die Art wurde jetzt erst mehr als 20 Jahre später beschrieben. Basis waren diesmal 30 Männchen von 3 Fundorten in 3 Ländern (Slowakei, Tschechien und Bulgarien, siehe Typenmaterial).

Die Barcoding-Daten der 5 untersuchten Exemplare sind nach den Angaben des Autors über www.boldsystems.org/index.php/MAS_Management_DataConsole?codes=DS-TEKOVELL öffentlich zugänglich: DEEUR 2293-19: TLMF Lep 26193 | DEEUR 2294-19: TLMF Lep 26194 | DEEUR 2295-19: TLMF Lep 26195 | DEEUR 2296-19: TLMF Lep 26196 | LEGEL042-18: TLMF Lep 25018. Sie wurden in der Arbeit nicht näher diskutiert.


Typenmaterial

Alle bis dahin bekannten Falter - 30 Männchen und kein einziges Weibchen - gingen in die Typenserie ein. Zum Holotypus ist beo KOSORÍN (2020: 62) zu erfahren: "Holotype: Slovakia, 1 ♂, Hronská Niva, Hronské Kl'ačany, 18°33'59E, 48°14'08N, 162 m, 14.6.2019, DEEUR 2294-19 with DNA barcode sample id TLMF Lep 26194 (658bp[0n]) leg. F. Kosorín, genitalia slide FK/4241, coll. F. Kosorín.
3 Paratypen der Jahre 2018 und 2019 stammen vom selben Fundort, einer aus Tschechien (das oben erwähnte Exemplar von "Monochroa sp. 4", das J. Elsner am 4. Juli 1996 in Südwest-Mähren in Znojmo-Přímětice gesammelt hatte) und 25 Männchen der Jahre 2001 und 2002 von Ropotamo, 40 km SE Burgas an der Schwarzmeerküste von Bulgarien.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU 03322b Monochroa tekovella KOSORÍN, 2020 non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juni 2, 2020 11:09 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: