Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Monopis Burmanni

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tineidae (Echte Motten)
EU M-EU 00703 Monopis burmanni G. PETERSEN, 1979



Weitere Informationen

Synonyme


Faunistik

GUGGEMOOS et al. (2018) melden 3 durch Barcoding abgesicherte Funde der Jahre 2015 und 2016 aus Ohlstadt (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) in Bayern und damit die Erstnachweise für Deutschland. Sie schreiben dazu: "Im unmittelbar benachbarten Ausland ist sie in Nordtirol und Salzburg nachgewiesen (HUEMER 2013: 50), insofern ist es plausibel, dass sich ihr Areal bis auf die bayerische Seite ins Voralpenland (Ammer-Loisach-Hügelland) erstreckt."

(Autor: Erwin Rennwald)


Publikationsorgan der Erstbeschreibung

Denselben Aufsatztitel im selben Publikationsjahr lokalisiert [organismnames.com] im Anzeiger für Schädlingskunde Pflanzenschutz Umweltschutz. Nach freundlicher Mitteilung von R. Gaedike (29. Januar 2017 in litt.) ist dies eindeutig ein Fehler. Der Anzeiger für Schädlingskunde hatte nie etwas mit den Entomologischen Nachrichten zu tun.

(Autor: Jürgen Rodeland)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tineidae (Echte Motten)
EU M-EU 00703 Monopis burmanni G. PETERSEN, 1979 artseiteohnefoto

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 30, 2019 19:50 von Erwin Rennwald
Suche: