Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Oiketicoides Aragonensis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Psychidae (Echte Sackträger)
EU 00952b Oiketicoides aragonensis SOBCZYK, ARNSCHEID & NUSS, 2014



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

SOBCZYK et al. (2014) erläutern: "Benannt nach dem ehemaligen Königreich Aragon und der heutigen autonomen Region, in der der Typenfundort liegt."


Faunistik

Der Holotypus stammt von Spanien, Prov. Teruel, Albarracin, 3783 ft., N 40°25.428'' W 1°26. 978''; gleiches gilt für die Paratypenserie. Die genetisch Oiketicoides hispanolusitania nahe stehende Art ist bisher nur von dort bekannt. Außerlich besteht größte Ähnlichkeit zu Oiketicoides tedaldii, was auch zu Meldungen von O. tedaldii aus Spanien geführt hat. SOBCZYK et al. (2014) schreiben zu jener Art: "Insgesamt konnten keine Belege von O. tedaldii von der Iberischen Halbinsel gefunden werden. Offensichtlich ist sie mit anderen Arten (insbesondere O. aragonensis sp. nov.) verwechselt worden."

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Psychidae (Echte Sackträger)
EU 00952b Oiketicoides aragonensis SOBCZYK, ARNSCHEID & NUSS, 2014 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 9, 2016 13:47 von Jürgen Rodeland
Suche: