Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Pempelia Alpigenella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU 05760 Pempelia alpigenella (DUPONCHEL, 1836)

1, ♀: Griechenland, Präfektur Drama, Umgebung Achladia, ca. 750 m, 12. Juli 2012, Lichtfang (leg., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
2: Griechenland, Westmakedonien, 2,7 km N Siatista, N 40° 17’ 11" E 21° 32’ 41", 1150 m, xerothermophile sekundäre Bergsteppenwiesen, 29. Juni 2012 (det. & fot.: Christian Papé) [Forum]
3-4: Türkei, Karaman, Yollarbaşı, 1080 m, 20. Juni 2015, am Licht (det. & fot.: Michel Kettner) [Forum]
5-6: Frankreich, Alpes-de-Haute-Provence, Digne, 700 m, 19.07.2014, Tagfund (det. & fot.: Tristan Lafranchis) [Forum]



Diagnose

1-2, ♂: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"
3, ♂: Griechenland, Epirus, Ioannina, 1170 m, 7. Juli 2005 (coll. & Foto: Helmut Deutsch), leg. & det. Anton Mayr [Forum]


Genitalien

1, Genitalpräparat des als Lebendbild 1 abgebildeten ♀: Griechenland, Präfektur Drama, Umgebung Achladia, ca. 750 m, 12. Juli 2012, Lichtfang (leg., det., präp. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Erstbeschreibung

DUPONCHEL (1836: 208-209, pl. CCLXXX fig. 7) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, Lichtfangstelle: Griechenland, Präfektur Drama, Umgebung Achladia, ca. 750 m, 13. Juli 2012 (Foto: Friedmar Graf) [Forum]
2: Griechenland, Westmakedonien, 2,7 km N Siatista, N 40° 17’ 11" E 21° 32’ 41", 1150 m, xerothermophile sekundäre Bergsteppenwiesen, 29. Juni 2012 (fot.: Christian Papé) [Forum]
3-4: Türkei, Karaman, Yollarbaşı, 1080 m, 23. Juni 2015 (fot.: Michel Kettner)



Biologie

Nahrung der Raupe

LERAUT (2014) nennt die Felsen-Esparsette (Onobrychis saxatilis) als "host plant". Die Quelle für die Angabe ist mir bisher nicht bekannt.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„alpigeneus von den Alpen stammend.“
SPULER 2 (1910: 212L)


Andere Kombinationen


Faunistik

Die Art wurde - ohne nähere Ortsangabe - aus den Alpen beschrieben. In Frankreich ist sie wahrscheinlich ganz auf die drei Alpen-Regionen beschränkt: Alpes-Maritimes, Alpes-de-Haute-Provence und Hautes-Alpes (Angaben von weiter westlich sind fraglich). Das weitere Vorkommen ostwärts reicht über Italien nach Mazedonien, Griechenland bis zur Türkei und dem Iran.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU 05760 Pempelia alpigenella (DUPONCHEL, 1836) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 29, 2018 9:39 von Erwin Rennwald
Suche: