Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Proserpinus Proserpina

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Sphingidae (Schwärmer)
EU M-EU 06849 Proserpinus proserpina (PALLAS, 1772) - Nachtkerzenschwärmer
Mäßig wärmeliebende Art, Falter und Raupe vom Frühjahr bis Herbst. Raupe an Weidenröschen (Epilobium sp.), selten an Nachtkerzen (Oenothera sp.), Puppe überwintert.
Europarechtlich streng geschützt: Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der EU (FFH), Anhang IV (streng zu schützende Arten von gemeinschaftlichem Interesse)

1: Frankreich, Grâne, Drôme, 24. Mai 2006, Lichtfang (Foto: Allan Liosi), det. Allan Liosi [Forum]
2-3: Deutschland, Sachsen, Leipzig, Streuobstwiese auf südexponiertem Hang, an Verbascum lychnitis, 5. Juni 2006 (Freilandfotos: Maik Hausotte), det. Maik Hausotte [Forum]
4: Deutschland, Westfalen, Schloß Holte-Stukenbrock, halboffenes Kulturland, am Licht 8. Mai 2007 (Foto: Dieter Robrecht), det. Dieter Robrecht
5: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, am Licht, 9. Mai 2008 (Foto: Michel Kettner), det. Michel Kettner [Forum]
6-9: Deutschland, Sachsen, Erzgebirge, Annaberg-Buchholz, leg. Raupe am 6. Juli 2007, verpuppt am 22. Juli 2007, e.l. 5. April 2008 (Studioaufnahmen: Ulrich Müller), det. Ulrich Müller [Forum]
10: Deutschland, Säckingen, ex ovo Zucht 1976 (Zuchtfoto: Helmut Deutsch), leg. G. Hein, cult. & det. Helmut Deutsch
11-12: Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald, Furth im Wald, eigener Garten, Lichtfang 11. Mai 2010 (Studiofotos: Ingrid Altmann), det. Ingrid Altmann [Forum]
13: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Oberes Mittelrheintal, Umg. Bacharach, 29. Mai 2010 (det. & Freilandfoto: Ronny Strätling) [Forum]
14: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Duisburg-Wanheim, an den stark duftenden Blüten des Geißblattes, 22:29 h, 17. Juni 2010 (det. & Freilandfoto: Willi Wiewel), conf. Rolf Mörtter [Forum]
15-16: Polen, Cedynia, Zehdener Heide, 21. Mai 2011 (det. & fot.: Pia Wesenberg) [Forum]


Ausgewachsene Raupe

1-4: Deutschland, Bayern, Arnschwang bei Furth im Wald, gefunden am 25.06.2007 an Epilobium hirsutum, 28. Juni 2007 (Studiofotos: Ingid Altmann), det. Ingrid Altmann [Forum]
5-7: Deutschland, Rheinland Pfalz, Valwig, Apolloweg, an Epilobium hirsutum, 15. Juli 2007 (Studiofotos am 16. Juli 2007: Allan Liosi), det. Allan Liosi [Forum]
8: Deutschland, Rheinland Pfalz, Valwig, Apolloweg, an Epilobium hirsutum, 15. Juli 2007 (Freilandfoto: Allan Liosi) [Forum]
9: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Wassenberg-Myhl, auf Gartenweg, 4. Juli 2006 (Foto: Claudia Mech), det. Claudia Mech [Forum]
10: Schweiz, Bern, Biel, 520 m, Raupe an Epilobium dodonaei, 1. Juli 2008 (Foto: Rudolf Bryner), det. Rudolf Bryner [Forum]
11, Abendfund an Epilobium hirsutum: Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, Zweigkanal Hildesheim, 75 m, 6. August 2017 (Foto: Tina Schulz), det. Thomas Fähnrich und Tina Schulz [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1-2: Deutschland, Rheinland Pfalz, Valwig, Apolloweg, an Epilobium hirsutum, 15. Juli 2007 (Studiofotos am 16. Juli 2007: Allan Liosi), det. Allan Liosi [Forum]
3: Deutschland, Rheinland Pfalz, Valwig, Apolloweg, an Epilobium hirsutum, 15. Juli 2007 (Freilandfoto: Allan Liosi) [Forum]
4-5, L3-4: Deutschland, Baden-Württemberg, Umgebung Magstadt, Ruderalflur einer Erddeponie, 460 m, 12. Juli 2014, Tagfund (Freilandfotos: Michael Zepf), det. Michael Zepf und Gabriel Hermann [Forum]


Fraßspuren und Befallsbild

1-2, Fraßbilder an Epilobium hirsutum: Deutschland, Baden-Württemberg, Umgebung Magstadt, Ruderalflur einer Erddeponie, 460 m, 12. Juli 2014 (Freilandfotos: Michael Zepf), det. Michael Zepf und Gabriel Hermann [Forum]
3, an Epilobium hirsutum: Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, Zweigkanal Hildesheim, 75 m, 6. August 2017 (Foto: Tina Schulz) [Forum]


Puppe

1: Deutschland, Baden-Württemberg, Sigmaringen, Raupe leg. 18. Juli 2001, 5. August 2001 (Foto: Walter Schön)
2-4: Deutschland, Rheinland Pfalz, Valwig, Apolloweg, an Epilobium hirsutum, Raupenfund am 15. Juli 2007 (Studiofotos: 6. April 2008, Allan Liosi) [Forum]


Ei

1-2: Tschechien, Moravia, Ablage an Epilobium hirsutum, 24. Mai 2006 (Zuchtfotos: Rudolf Haller), det. & cult. Rudolf Haller [Forum]



Diagnose

Erstbeschreibung

PALLAS (1772: 26, pl. II fig. 7) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, Larvalhabitat: Deutschland, Rheinland Pfalz, Valwig, Apolloweg, 15. Juli 2007 (Foto: Allan Liosi) [Forum]
2, Larvalhabitat: Deutschland, Baden-Württemberg, Umgebung Weil der Stadt, Kleingartenbrache mit Epilobium hirsutum, 390 m, 12. Juli 2014 (Foto: Michael Zepf) [Forum]
3, Larvalhabitat: Deutschland, Baden-Württemberg, Umgebung Weil der Stadt, feuchte Hochstaudenflur (Grabensaum) mit Epilobium hirsutum, 390 m, 12. Juli 2014 (Foto: Michael Zepf) [Forum]
4, Larvalhabitat: Deutschland, Baden-Württemberg, Umgebung Magstadt, Ruderalflur einer Erddeponie mit Epilobium tetragonum/lamyi, 460 m, 12. Juli 2014 (Foto: Michael Zepf) [Forum]
5-7, Larvalhabitate: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Landau in der Pfalz, 160 m, 28. Juli 2016 (Fotos: Sascha Guckes) [Forum]
8, Larvalhabitat: Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, Zweigkanal Hildesheim, 75 m, 6. August 2017 (Foto: Tina Schulz) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„Gemahlin des Pluto, des Gottes der Unterwelt.“
SPULER 1 (1908: 80L)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Sphingidae (Schwärmer)
EU M-EU 06849 Proserpinus proserpina (PALLAS, 1772) - Nachtkerzenschwärmer art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 17, 2017 23:28 von Tina Schulz
Suche: