Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Rhigognostis Canariella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Plutellidae (Schleier- und Halbmotten)
EU Rhigognostis canariella BARANIAK & LARSEN, 2017



Biologie

Nahrung der Raupe

Noch unbekannt! Es ist zu vermuten, dass die Raupe auch dieser Art an Kreuzblütlern lebt.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

BARANIAK et al.(2017) teilen mit: "The species is named after its type locality, the Canary Islands."


Taxonomie

Die Beschreibung der neuen Art beruht auf dem Fund von insgesamt 5 Weibchen. Da sich in dieser Gattung die Genitalien auch bei den Weibchen deutlich unterscheiden, ließ sich darauf eine neue Artbeschreibung gründen. Ein Barcoding wurde bisher nicht durchgeführt. Die Autoren stellen fest: "R. canariella sp. nov. is, in respect of forewing colour and the pattern of patches on forewings, similar to R. annulatella, R. kovacsi and R. schmaltzella in spite of small differences (Figs 1–5)." Für diese 4 Arten wird daher eine Tabelle der Unterscheidungsmerkmale der weiblichen Genitalien vorgelegt.


Typenmaterial

BARANIAK et al.(2017) informieren: "Holotype:
female, Canarias, Gomera, Vega Opala, Ermita de Las Nieves, 1000 m, 25.02.[20]01, ad. luc., Meyer M. leg, previously identified as Ornativalva plutelliformis (Staudinger, 1859), det. Meyer M. (24956, coll. Macaron), deposited in the collection of Zoologisk Museum, University of Copenhagen (ZMUC), Denmark.
Paratypes:
1 female, Spain, Tenerife, San Andrés, 5 km N., 25.04.1998, K. Larsen leg.;
1 female, Spain, Tenerife, Las Cañadas: Boca de Tauce, 2000 m, 24.04.1998, K. Larsen leg.;
1 female, Spain, Tenerife, Vilaflor: Las Lajas, 1800 m, 24.04.1998, K. Larsen leg.;
1 female, Spain, Tenerife, Güimar, La Ladera, 800 m, 23.04.1998, K. Larsen leg.;
All paratypes are preserved in the private collection of Knud Larsen, Copenhagen."


Faunistik

Die Art ist nur durch die Typenserie von den Kanareninseln La Gomera (Holotypus) und 4 Orten auf Teneriffa bekannt. Die Funde stammen aus den Jahren 1998 und 2001. Die Höhenlage reicht von 800 - 2000 m.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Plutellidae (Schleier- und Halbmotten)
EU Rhigognostis canariella BARANIAK & LARSEN, 2017 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am April 4, 2017 13:14 von Erwin Rennwald
Suche: