Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Rhoptria Asperaria

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 07583 Rhoptria asperaria (HÜBNER, [1817])

 

1, ♂: Italien, Kalabrien, Tropea, ca. 50 m 3. April 2008 (Studiofoto: Peter Lichtmannecker), det. Peter Lichtmannecker, conf. Egbert Friedrich [Forum]
2, ♀: Zypern, Umg. Paphos, Pegeia, 350 m, 31. Oktober 2008, Lichtfang (Foto: Egbert Friedrich), det. Egbert Friedrich [Forum]
3, ♀: Zypern, Umg. Polis, Gialia, 290 m, 2. November 2008, Lichtfang (Foto: Egbert Friedrich), det. Egbert Friedrich [Forum]
4-5: Griechenland, Samos, Mytilini, 200 m, 4. April 2010 (Fotos: Heiner Ziegler), det. Dieter Fritsch [Forum]
6, ♀: Frankreich, Var (83), Le Muy, 21. April 2011 (det. & fot.: Heiner Ziegler), conf. Dieter Fritsch [Forum]
7: Zypern, Paphos, Kidasi, 410 m, 2. November 2012, Lichtfang (det. & fot.: Daniel Bolt) [Forum]
8 & 9: Spanien, Provinz Cadiz, Alcala de los Gazules, N36° 27.874' W5° 39.046', 121 m, 5. Mai 2012 (fot.: Henk Gremmer), det. Herbert Fuchs [Forum]
10: Spanien, Huelva, El Rocio, N37°8'31,4" W6°29'25,5", 12 m, 28. März 2018, Lichtfang (leg., det. & fot.: Henk Gremmer), conf. Michel Kettner [Forum]
11: Spanien, Murcia, Sierra de Almenara, 407 m, 30. Mai 201, am Licht (leg. & Foto: Friedmar Graf), det. Norbert Pöll [Forum]
12, ♀: Spanien, Andalusien, Provinz Cadiz, Umgebung Barbate, 85 m, 5. Juni 2019, am Licht (leg., gen.det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]



Diagnose

Männchen

1-2, 3-4, 5-6, 7-8 und 9-10, fünf ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
11, ♂: Kroatien, Dalmatien, Zečevo, 20 m, 31. Juli 2012 (leg., coll. & fot.: František Kosorín), det. Egbert Friedrich [Forum]


Weibchen

1-2, 3-4, 5-6 und 7-8, vier ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Genitalien

Männchen

1-3, ♂: Kroatien, Dalmatien, Zečevo, 20 m, 31. Juli 2012 (leg., coll. & fot.: František Kosorín), det. Egbert Friedrich [Forum]


Weibchen

1-2, ♀: Spanien, Andalusien, Provinz Cadiz, Umgebung Barbate, 85 m, 5. Juni 2019, am Licht (leg., gen.det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1817]: pl. 94 fig. 484) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Spanien, Andalusien, Provinz Cadiz, Umgebung Barbate, 85 m, 5. Juni 2019 (fot.: Friedmar Graf) [Forum]


Nahrung der Raupe

Nach SKOU & SIHVONEN (2015) lebt die Art monophag an Zistrosen (Cistus spp.); aus Portugal gibt es eine konkrete Angabe über einen herbstlichen Raupenfund an Cistus ladanifer (Lack-Zistrose), einer im westlichen Mittelmeerraum verbreiteten, im Osten aber fehlenden Art.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„asper rauh, wahrscheinlich nach der glanzlosen, gleichsam rauhen Beschuppung.“
SPULER 2 (1910: 109R)


Andere Kombinationen


Faunistik

Nach SWISSLEPTEAM (2010) ist es sehr fraglich, ob es in der Schweiz Vorkommen dieser Art gibt bzw. gab, zumal die einzige Meldung zu dieser sehr wärmeliebenden Art aus dem Schweizer Mittelland stammt.
Die Art ist in tieferliegenden Teilen des Mittelmeerraums weit verbreitet und teilweise zahlreich zu finden (SKOU & SIHVONEN 2015).

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 07583 Rhoptria asperaria (HÜBNER, [1817]) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 18, 2019 14:12 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: