Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Scopula Turbulentaria

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU 08056a Scopula turbulentaria (STAUDINGER, 1870)

1-2, ♂: Zypern, Paphos, Nikokleia, Pension Vasilias Nikoklis, 75 m, e.o. Zucht, ♀ 6. November 2012, Lichtfang, (leg., cult., phot. & det.: Egbert Friedrich) [Forum]
3, ♂: Zypern, Paphos, südwestlich Kidasi, am Fluss Dhiarizos, 250 m, 27. September 2013, Lichtfang (leg., det. & Foto: Egbert Friedrich)
4, ♂: Zypern, Umg. Paphos, nordwestlich Filousa, 390 m, 3. Oktober 2013, Lichtfang (leg., det. & Foto: Egbert Friedrich)
5, ♀: Zypern, Paphos, Nikokleia, 60 m, am Fluss Dhiarizos, 1. April 2013, Tagfang (leg., det. & Foto: Egbert Friedrich) [Forum 3-5]
6: Griechenland, Peloponnes, bei Kleitoria, 550 m, 14. Mai 2017 (det. & Freilandfoto: Wolfgang Langer), conf. Egbert Friedrich [Forum]

Anmerkung: Zwei bis zum 24.02.2013 hier gezeigte Falterbilder aus Italien waren fehlbestimmt und wurden zu S. rubiginata verschoben. [Forumsbeitrag]



Diagnose

Männchen

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Weibchen

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung


STAUDINGER (1870: 151-152 + pl. 2 fig 3) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, aus der krautigen Vegetation im Flussbett konnte am Tag ein Falter aufgescheucht werden: Zypern, Paphos, Nikokleia, 60 m, am Fluss Dhiarizos, 1. April 2013 (Foto: Egbert Friedrich) [Forum]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Verbreitung

Nach der [Fauna Europaea] kommt die Art in Albanien, Griechenland einschließlich Kreta, Italien einschließlich Sardinien und Sizilien, Mazedonien, Rumänien, Südrussland, in der Türkei und auf Zypern vor. Bei KARSHOLT & RAZOWSKI (1996) fehlt die Art deshalb, weil sie dort noch als Subspezies von S. turbidaria gewertet wurde. S. turbidaria im engeren Sinne löst S. turbulentaria in Südfrankreich, Spanien, Mallorca und Nordwestafrika ab (HAUSMANN 2004).


Publikationsdatum der Erstbeschreibung

Hinsichtlich der Publikationsdaten der Arbeiten in den „Trudy Russkogo Entomologicheskogo Obshchestva“ und den „Horae Societatis Entomologicae Rossicae“ der Jahre 1861-1932 folgen wir KERZHNER (2004), der die Datierungen der Papierhüllen der einzelnen Hefte auswertete, welche in nur wenigen Bibliotheken beim Binden der Jahrgänge nicht entfernt wurden. Demnach wurde Band 7 der „Horae“ in folgenden Lieferungen herausgegeben: Heft 1 (Seiten 3-66) am 2. April 1870, Doppelheft 2-3 (Seiten 67-282 und 305-320) im September 1870, Heft 4 (Seiten 283-304 und 321-408) am 1. Juli 1871.

(Autor: Jürgen Rodeland)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU 08056a Scopula turbulentaria (STAUDINGER, 1870) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 11, 2019 22:17 von Michel Kettner
Suche: