Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Scythris Albisaxella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Scythrididae (Ziermotten)
EU 02210e Scythris albisaxella K. NUPPONEN & T. NUPPONEN, 2000



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

NUPPONEN & al. (2000: 10): “Lat. albus = white; saxus = rock. From the habitat; Schibendy valley is bordered by extremely calcareous, white and rocky slopes, called Chalk Hills by the local people.”


Faunistik

Die Art wurde aus dem südlichen Ural-Gebirge beschrieben.


Typenmaterial

NUPPONEN & al. (2000: 10): “Holotype: ♂ (Fig. 12): Russia, southern Urals, 50°45'N 54°28'E, 170 m, Orenburg oblast, Pokrovka village 20 km S, Schibendy valley, 07.VI.1998, leg. T. & K. Nupponen. In coll. T. & K. Nupponen.” — Paratypen: 51 ♂♂, 20 ♀♀.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Scythrididae (Ziermotten)
EU 02210e Scythris albisaxella K. NUPPONEN & T. NUPPONEN, 2000 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Januar 28, 2017 18:00 von Erwin Rennwald
Suche: