Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Scythris Cycladeae

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Scythrididae (Ziermotten)
EU 02147 Scythris cycladeae JÄCKH, 1978



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Die Art ist nach der griechischen Inselgruppe der Kykladen benannt, zu denen der locus typicus Naxos gehört.


Taxonomie und Faunistik

ANIKIN et al. (2017) führen "Scythris pr. cycladeae" als neu für Russland an: "Very rare and local in steppes. Known from vicinity of Antipovka vill. (Volgograd Distr.)."


Typenmaterial

JÄCKH (1978: 78) beschrieb die Art nach einem einzigen ♂: „Holotypus ♂: „Naxos, 9. V. [18]62“, leg. ?, in Coll. Zool. Mus. Berlin, Präp. Jä 9198 (das Stück war bestimmt als Scythris punctivittella var. confluens STGR.).“


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Scythrididae (Ziermotten)
EU 02147 Scythris cycladeae JÄCKH, 1978 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 31, 2018 20:30 von Erwin Rennwald
Suche: