Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Stichobasis Postmeridianus

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Psychidae (Echte Sackträger)
EU 00942a Stichobasis postmeridianus ZERAFA & SAMMUT, 2009



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

"The species is named postmeridianus after its habit of flying in the afternoon" (ZERAFA & SAMMUT 2009).


Verbreitung

Die Art wurde - mit vielen Fotos von Männchen, Weibchen, Eiern, Raupen, Puppen, Säcken und einem Habitatfoto vom locus typicus, sowie einem Vergleich mit den anderen Arten der Gattung - von Malta beschrieben (ZERAFA & SAMMUT 2009). In der Fauna Europaea [Fauna Europaea, last update 23 July 2012, Version 2.5] wird sie nicht erwähnt, auch nicht als Synonym.


Typenmaterial

ZERAFA & SAMMUT (2009: 67-68) informieren: “Holotype: Naxxar (35º 54’ 49” N; 14º 26’ 37” E), ex-ova, 13.v.2008, 1 ♂, 114 m., leg. M. Zerafa”. — 102 männliche und 59 weibliche Paratypen. „The holotype is deposited in the National Museum of Natural History, Mdina, Malta.“


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Psychidae (Echte Sackträger)
EU 00942a Stichobasis postmeridianus ZERAFA & SAMMUT, 2009 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am April 16, 2017 23:12 von Erwin Rennwald
Suche: