Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Stigmella Spinosissimae

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU 00111 Stigmella spinosissimae (WATERS, 1928)



Diagnose

Erstbeschreibung

WATERS (1928: 105-106) [nach Digitalisat der National Digital Library of India, ndl.iitkgp.ac.in]



Biologie

Nahrung der Raupe

[Bladmineerders.nl] nennt die Bibernell-Rose (Rosa pimpinellifolia) als einzige bisher bekannte Raupennahrung.



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

Die Art scheint auf Großbritannien und Irland beschränkt zu sein. In der Fauna Europaea [Fauna Europaea, last update 29 August 2013, version 2.6.2] ist dazu zu lesen: "Almost all continental European records of Stigmella 'spinosissimae' actually refer to Stigmella rolandi; the record from the Channel islands (GB-CI: (Shaffer, M. 2008)) is based on vacated mines only and should be deleted (pers. comm. Ph. Sterling, the collector)."

Locus typicus nach WATERS (1928): "[...] on some coast sandhills at Llandudno (Caernarvon) [Großbritannien, Wales, Clwyd, Llandudno und Caernarfon], where the pretty burnet-rose manages (with some difficulty) to hold its own against golfers and holiday-makers."


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU 00111 Stigmella spinosissimae (WATERS, 1928) zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 5, 2020 22:32 von Erwin Rennwald
Suche: