Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Stigmella Tiliae

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU M-EU 00095 Stigmella tiliae (FREY, 1856)

1: Deutschland, Thüringen, Bußhof bei Breitungen, leg. Blattmine an Linde (Tilia spec.) 21. Oktober 2008, e.l. 19. März 2009 (Foto: Uwe Büchner), cult. & det. Uwe Büchner, conf. Rudolf Bryner [Forum]


Fraßspuren und Befallsbild

1-2, zwei mit Raupe besetzte Blattminen: Deutschland, Thüringen, Bußhof bei Breitungen, an Linde (Tilia spec.), 21. Oktober 2008 (Fotos: Uwe Büchner), leg., cult. & det. Uwe Büchner, conf. Rudolf Bryner [Forum]
3-4: Österreich, Niederösterreich, Katzelsdorf an der Leitha; Park der Schule, verlassene Minen (je 8 mm) in Blatt von Winterlinde (Tilia cordata oder Hybrid), 27. September 2006 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner [Forum]
5: Deutschland, Niedersachsen, Hannover, Herrenhausen, Georgengarten, Lindenallee, 50 m, 17. Oktober 2013 (det. & fot.: Tina Schulz) [Forum]
6: Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, Lindenpflanzung, 70 m, 13. Oktober 2013 (det. & fot.: Tina Schulz) [Forum]


Kokon

1, Überwinterungs- und Verpuppungskokon: Deutschland, Thüringen, Bußhof bei Breitungen, leg. Blattmine an Linde (Tilia spec.) 21. Oktober 2008, 25. Oktober 2008 (Foto: Uwe Büchner), cult. & det. Uwe Büchner [Forum]



Diagnose

Nach HERING (1957) und LAŠTŮVKA (1997) kommen in Mitteleuropa an Linden (Tilia sp.) keine weiteren Vertreter der Familie Nepticulidae vor.

1, ♂: Schweiz, Bern, Twann, 430 m, 2. August 2001, Tagfang (leg., gen. det. [GP 2007-002] & Foto: Rudolf Bryner) [Forum]



Biologie

Nahrung der Raupe

Bladmineerders.nl [Artseite auf bladmineerders.nl] listet eine ganze Reihe verschiedener Linden-Arten und Linden-Hybriden auf:


Habitat

1: Deutschland, Niedersachsen, Hannover, Herrenhausen, Georgengarten, Lindenallee, 50 m, 17. Oktober 2013 (fot.: Tina Schulz) [Forum]
2: Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, Lindenpflanzung, 70 m, 13. Oktober 2013 (fot.: Tina Schulz) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Lateinisch tilia = Linde.


Andere Kombinationen


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU M-EU 00095 Stigmella tiliae (FREY, 1856) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 9, 2016 20:55 von Erwin Rennwald
Suche: