Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Stomopteryx Spathulella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU 03771a Stomopteryx spathulella NEL, VARENNE & LABONNE, 2019



Biologie

Nahrung der Raupe

Noch unbekannt!



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

NEL et al. (2019: 218) erläutern: « « spathulella » pour rappeler la forme plus ou moins spatulée caractéristique du processus latéral de l’aedeagus.. »


Taxonomie

Die Beschreibung von S. spathulella ist wieder einmal ein Paradebeispiel dafür, wie man neue Arten nicht beschreiben sollte!
Die Ausgangsbasis: HUEMER (2013: 213) hatte vermerkt: „Die Taxonomie von S. remissella ist noch unzureichend gelöst und wird aktuell von HUEMER & KARSHOLT (in Vorb.) bearbeitet. Es handelt sich nach phänotypischen Merkmalen und erheblichen DNA Barcode Divergenzen wahrscheinlich um einen Komplex kryptischer Arten.“ Die Aufgabenstellung vor jeder neuen Namensvergabe war demnach klar:

Die Autoren machen das anders: Sie stellen (gut nachvollziehbare) genitalmorphologische Unterschiede fest und beschreiben dann eben eine neue Art. Dabei untersuchten sie nur Tiere aus einer einzigen Region (Südost-Frankreich), kümmerten sich nicht um bekannte Synonyme zur Art, kümmerten sich nicht um eine Absicherung ihrer Ergebnisse durch Barcoding, entdeckten in der Literatur Hinweise auf sehr unterschiedliche Raupennahrungspflanzen, gingen diesen Angaben aber nicht weiter nach. Anders als bei den meisten neueren Artbeschreibungen dieser Autoren beruhte ihre Neubeschreibung diesmal nicht auf einem einzigen Exemplar oder ganz wenigen Individuen, sondern auf der Basis von immerhin 19 Exemplaren verschiedener Fundorte.

Und - ebenfalls ärgerlich und nicht den Standards entsprechend: Der (männliche) Holotypus bleibt in der Privatsammlung eines der Autoren - nur der (weibliche) "Allotypus" landet in einem Museum. Dabei wurde nicht einmal versucht per Barcoding zu klären, ob Männchen und Weibchen denn tatsächlich zum gleichen Taxon gehören, oder eventuell verschiedene Taxa betreffen! Denn immerhin liegen diese Fundorte weit über 100 km auseinander in verschiedenen Departements und verschiedenen Naturräumen.

Und was wissen wir jetzt? Eigentlich nichts Neues. Die Autoren (NEL et al. (2019: 217)) erwarten selbst, dass sie die Gruppe um S. remissella noch nicht verstanden haben: "Il est fort vraisemblable que d’autres espèces cryptiques avec S. remissella, non encore détectées, volent en France et des études ADN pourront peut-être le démontrer." Doch ohne Barcoding des Holotypus von S. spathulella geht hier nichts mehr.


Faunistik

Vorerst nur durch das Typenmaterial aus Südostfrankreich bekannt. NEL et al. (2019: 217) schreiben aber: "Avec les exemplaires cités ci-dessus, dans la série-type, des départements des Alpes-Maritimes, Var, Hérault, Drôme et Haute-Loire, S. spathulella nous est également connue du Vaucluse et des Alpes-de-Haute-Provence." Sie verraten uns aber nicht einmal, ob S. remissella hier auch vorkommt.


Typenmaterial

NEL et al. (2019: 218): « HOLOTYPE mâle : France, Alpes-Maritimes, Courségoules, 945 m, 06.VII.1995, Th. Varenne leg., prép. gen. JN n° 4082, coll. Th. Varenne (Nice). »
Eine etwas größere Serie an Paratypen stammt ebenfalls von verschiedenen Fundorten im Südosten Frankreichs (Départements Var, Hérault, Drôme und Haute-Loire), soweit angegeben aus Höhenlagen zwischen 360 und 1000 m.

(Autor: Erwin Rennwald (28. November 2019))


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU 03771a Stomopteryx spathulella NEL, VARENNE & LABONNE, 2019 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 28, 2019 10:11 von Erwin Rennwald
Suche: