Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Synanthedon Melliniformis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Sesiidae (Glasflügler)
EU M-EU 04056 Synanthedon melliniformis (LASPEYRES, 1801) - Pappel-Grabwespen-Glasflügler

Männchen

1, ♂: Slowenien, Gračišče (Brgot), 300 m, leg. 3. Mai 2003 an Pappel (Populus sp.), e.p. 31. Mai 2003 (leg. T. & W. Garrevoet, cult., det. & Foto Theo Garrevoet)


Weibchen

1-4 (ein ♀): Frankreich, Barret-sur-Méouge, leg. Puppe Juni 2016, e.p. 16. Juli 2016 (leg., cult., det. & Fotos Ruben Meert)


Puppe, Fraßspur

1-3: Puppe bzw. Fraßspuren in Schwarzpappel (Populus nigra): Frankreich, Barret-sur-Méouge, Juni 2016 (leg., cult., det. durch Zucht & Fotos Ruben Meert)



Diagnose

Männchen

1, ♂: Slowenien, Umgebung Sredisce ob Dravi, Obrez, Raupe 21-22. April 2003, Falter 29. Mai -19. Juni 2003, leg. Z. Predovnik (fot. & det.: Daniel Bartsch) [Forum]


Weibchen

1, ♀: Österreich, Burgenland, Illmitz, Falter 30. Juni 1992, ex. Populus nigra, leg. D. Hamborg (fot. & det.: Daniel Bartsch) [Forum]


Erstbeschreibung

LASPEYRES (1801: 19. pl. figs. 5-6) [nach Scans des Göttinger Digitalisierungszentrums [GDZ] mit schriftlicher Genehmigung des GDZ. Besitzerin der Vorlage: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek]



Biologie

Nahrung der Raupe

HAMBORG (1993) weist die Art erstmals für die Steiermark nach und beschreibt daher die feucht-warmen Auenlebensräume, in denen er an Verletzungen der Stämme von Schwarz- und Silber-Pappeln die Raupen fand. Diese zwei Baum-Arten sind mit Sicherheit auch die wichtigsten Nahrungspflanzen überhaupt. Ob es ernst zu nehmende Primärangaben zur in der Literatur mehrfach erwähnten Populus tremula gibt, ist mir nicht bekannt. Die Angabe zur Silber-Weide geht nach HAMBORG (1993: 162) auf die Arbeit zur Erstbeschreibung des Synonyms Synanthedon croaticus durch KRANJCEV (1979) zurück, der viele Raupen an den beiden genannten Pappeln gefunden hatte: "KRANJCEV (1978) berichtet auch über das Vorkommen in Salix alba."



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Faunistik

Die Nachweise für Österreich beschränken sich nach HUEMER (2013) auf die Bundesländer Steiermark (Erstnachweis HAMBORG 1993), Niederösterreich, Wien und Burgenland. Dort ist die Art nur in großen Stromtälern zu finden.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Sesiidae (Glasflügler)
EU M-EU 04056 Synanthedon melliniformis (LASPEYRES, 1801) - Pappel-Grabwespen-Glasflügler art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 21, 2020 14:54 von Erwin Rennwald
Suche: