Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Tephronia Bytinskii

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU Tephronia bytinskii (WEHRLI, 1939)

2, ♂: Spanien, Kanarische Inseln, Gran Canaria, Moya, 16. März 2010 (Foto: Dieter Rychel), det. [als T. codetaria]Otmar Czadek [Forum]
3, ♂: Spanien, Kanarische Inseln, Fuerteventura, Ortsrand von Triquivijate, 250 m, 26. Februar 2012, Lichtfang (Foto: Wolfgang Langer), det. [als T. codetaria] Norbert Pöll [Forum]
6, ♂: Spanien, Kanarische Inseln, Teneriffa, Anagagebirge, nördlich San Andres, 430 m, Lichtfang, 2. Januar 2017 (det. [als T. codetaria] & fot.: Egbert Friedrich) [Forum]
7 & 8-9, zwei ♀♀: Spanien, Kanarische Inseln, Teneriffa, Anagagebirge, nördlich San Andres, 430 m, Lichtfang, 2. Januar 2017 (det. [als T. codetaria] & fot.: Egbert Friedrich) [Forum]
10-11 & 12-13, zwei ♀♀: Spanien, Kanarische Inseln, Teneriffa, Anagagebirge, nördlich San Andres, 430 m, ♀ am 2. Januar 2017, Lichtfang, e.o. 4. & 9. April 2017 (leg., cult., det. [als T. codetaria] & fot.: Egbert Friedrich) [Forum]


Raupe

1-9: Spanien, Kanarische Inseln, Teneriffa, Anagagebirge, nördlich San Andres, 430 m, ♀ am 2. Januar 2017, Lichtfang, 13. März 2017 (leg., cult., det. [als T. codetaria] & fot.: Egbert Friedrich) [Forum]
1: 10. Februar 2017
2: 18. Februar 2017
3: 23. Februar 2017
4-6: 6. März 2017
7-8: 13. März 2017
10: 4. April 2017


Puppe

1-5: Spanien, Kanarische Inseln, Teneriffa, Anagagebirge, nördlich San Andres, 430 m, ♀ am 2. Januar 2017, Lichtfang, Puppenfotos am 4. April 2017 (leg., cult., det. [als T. codetaria] & fot.: Egbert Friedrich) [Forum]



Diagnose

Männchen

1-2, 3-4, 5-6, 7-8 & 9-10 fünf ♂♂: Daten siehe Etikett (coll., det. [als T. codetaria] & Fotos: Egbert Friedrich)


Weibchen

1-2, 3-4 & 5-6, drei ♀♀: Daten siehe Etiketten (coll., det. [als T. codetaria] & Fotos: Egbert Friedrich)



Biologie

Habitat

1: Spanien, Kanarische Inseln, Teneriffa, Anagagebirge, nördlich San Andres, 430 m, 4. Januar 2017 (Foto: Petra Peuker) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

WEHRLI (1939: 239): « Nommé en l'honneur du zoologiste et lépidoptériste bien connu M. le Dr BYTINSKI, Salz, Padua, auqel je suis redevable de ces deux exemplaires. »


Andere Kombinationen

Synonyme


Taxonomie

LERAUT (2009: 198-199) beschreibt aus dem westlichsten Teil Marokkos Tephronia melloulica als neue Art. MÜLLER et al. (2019) führen diesen Namen als Synonym zu der auf den Kanaren vertretenen T. bytinskii.


Faunistik

Nach der [Fauna Europaea] kommt die Art auf den Kanarischen Inseln vor.

Locus typicus nach WEHRLI (1939: 239): Spanien, Kanarische Inseln, Teneriffa, Orotava.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU Tephronia bytinskii (WEHRLI, 1939) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 19, 2019 17:39 von Michel Kettner
Suche: